Krypto-Nutzer sprechen auf Twitter über aktuellen Markteinbruch

0
28



Die Märkte haben die Woche mit einem großen Schock begonnen. Am Montag sind alle Kryptowährungen heftig eingebrochen und Nutzer auf Twitter zeigen sich bestürzt (oder in einigen Fällen auch hocherfreut) über den aktuellen Zustand des Marktes.

Die Inflation, geplante Zinserhöhungen, eine drohende Rezession und ein weiteres DeFi-Fiasko haben zu dem aktuellen Einbruch auf den Märkten am Montag beigetragen. Infolgedessen ist der Kurs von Bitcoin (BTC) auf Niveaus eingebrochen, die seit Ende 2020 nicht mehr verzeichnet wurden. Mehrere Kryptobörsen haben daraufhin auch Auszahlungen ausgesetzt, mehrere Web3-Unternehmen kündigten Entlassungen an und die Mindestpreise bei verschiedenen NFT-Sammlungen sind tief gefallen.

Erfahrene Krypto-Enthusiasten haben auf Twitter die allgemeine Stimmung festgehalten. Unter Krypto-Investoren ist das Halten von Bitcoin und Altcoins das wichtigste. Nun geraten allerdings sogar allmählich sogenannte Diamantenhände ins Zittern. Ein Nutzer kommentierte dazu:

Aber nicht nur in der Krypto-Branche kam es zu einem Einbruch. Der gesamte Aktienmarkt hat im gleichen Zeitraum ebenfalls große Verluste verzeichnet. Die zunehmende Straffung der Geldpolitik durch die US-Zentralbank hat Anleger dazu veranlasst, einige Aktien zu verkaufen. Der S&P 500 fiel um 4 Prozent und erreichte damit einen neuen Tiefstand im Jahr 2022.

Wale und ehemalige Wale melden sich ebenfalls zu Wort und teilen mit, dass sie einen großen Teil ihres Reichtums verloren haben.

Auf Twitter denken einige Leute darüber nach, was der nächste beste Schritt im Hinblick auf den Kauf, den Verkauf, das Hodeln und den Handel sein könnte.

Die technische Analyse und die Prognosen sind für einige Händler die wichtigsten Richtwerte. Durch die aktuelle Marktdynamik sind die traditionellen Charttechniken allerdings praktisch nutzlos. Im folgenden Chart eines bekannten Krypto-Analysten wird erklärt, wie stark das Vertrauen in technische Indikatoren schwindet:

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here