Krypto-Informationsdienst Coin Metrics sammelt 6 Mio. US-Dollar Investitionskapital ein

0
102



Der Krypto-Informationsdienst Coin Metrics konnte im Rahmen einer ersten Finanzierungsrunde (Series A) 6 Mio. US-Dollar Investitionskapital einsammeln.

Wie am 26. März aus einem firmeneigenen Blogeintrag hervorgeht, hat sich Highland Capital Partners dabei als führender Geldgeber hervorgetan. Die insgesamte Investitionssumme von 6 Mio. US-Dollar will Coin Metrics dazu nutzen, um die Belegschaft auszubauen, neue Dienstleistungen zu entwickeln und „noch bessere Informationen über digitale Vermögenswerte“ anbieten zu können.

Zu den weiteren Investoren der Finanzierungsrunde gehören Castle Island Ventures, Communitas Capital, Coinbase Ventures und die Digital Currency Group.

Coin Metrics wurde 2017 von Nic Carter und Aleksei Nokhrin als Open-Source Blockchain-Informationsdienst gegründet. Seitdem hat sich das Projekt als führender Informationsdienst zur Analyse von öffentlichen Blockchains etabliert.

Finanzinstitute brauchen zuverlässige Daten

Highland Capital Partners ist eine globale Investmentfirma, die auch schon in andere Krypto-Unternehmen investiert hat. Sean Judge, einer der führenden Köpfe des Unternehmens, erklärt im Kontext der jüngsten Beteiligung:

„Finanzinstitute brauchen saubere und transparente Daten, um Entscheidungen treffen zu können. Dies gilt auch für Bitcoin und andere Kryptowährungen, die sich den letzten Jahren hervorgetan haben. Mittlerweile ist deutlich, dass Coin Metrics die wichtigste Anlaufstelle für Daten zu Krypto und Blockchain ist.“ 

Coin Metrics ist für seine regelmäßigen „State of the Network“ Berichte bekannt, die aktuelle Entwicklungen auf den Blockchains beleuchten. In der jüngsten Ausgabe vom 23. März wird darin zum Beispiel aufgezeigt, wie der Werttransfer in Stablecoins nach dem Crash von Bitcoin ein Rekordhoch von 444 Mio. US-Dollar erreicht hat.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here