KPMG prüft neuen Stablecoin GBPT

0
37



  • Es kommt ein neuer Stablecoin auf den Markt, der mit vollständig mit dem Britischen Pfund besichert ist.
  • Der Big-Four-Wirtschaftsprüfer KPMG soll die Reserven monatlich prüfen.
  • Das Britische Pfund liegt weltweit auf Platz 4 der am meisten gehandelten Fiat-Währungen.

Das Fintech-Unternehmen blackfridge hat einen neuen Stablecoin auf den Markt gebracht, der vollständig mit dem britischen Pfund (GBP) besichert ist. Damit öffnen sie möglicherweise die Tür zu einer breiteren Akzeptanz von digitalen Vermögenswerten in Großbritannien.

Den nun lancierten “poundtoken” kann man unter dem Ticker “GBPT” auf Gate.io, Bittrex Global und Uniswap handeln, teilte blackfridge am Montag mit. GBPT soll vollständig mit dem britischen Pfund besichert sein. Das bedeutet, dass für jeden ausgegebenen Token ein entsprechender Gegenwert in den Reserven gehalten wird.

Der Reservestatus der GBPT wird von der Isle of Man Financial Services Authority reguliert, die das Einlagen- und Anlagegeschäft in der selbstverwalteten britischen Kronkolonie überwacht. Die Big-Four-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG wurde mit der Prüfung der Rücklagen von poundtoken beauftragt. Eine solche Prüfung wird monatlich stattfinden.

Nicholas Maybin, der Betriebsleiter von Poundtoken, sagt, dass Stablecoins ein “integraler Bestandteil des Kryptosektors” geworden seien. Stablecoins wurden ursprünglich geschaffen, um Kryptowährungsnutzern einen zuverlässigen Zugang zu Handelsdiensten zu bieten. Im Laufe der Jahre haben sich die Anwendungsbereiche auf Zahlungen, Überweisungen, Kredite und Treuhanddienste ausgeweitet. Daher spielen Stablecoins nun eine wesentliche Rolle in der dezentralen Finanzierung (DeFi).

Das britische Pfund ist nach Angaben der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) eine der am meisten gehandelten Währungen der Welt. Laut der dreijährlichen Zentralbankumfrage von 2019 der BIZ lag der Anteil des Pfund Sterling am weltweiten außerbörslichen Devisenumsatz bei 12,8 Prozent und damit auf insgesamt Platz 4.

Neben dem an das Pfund gekoppelten Stablecoin wurde kürzlich auch ein an den Euro gekoppelter Stablecoin auf den Markt gebracht. Wie Cointelegraph berichtete, bietet der USD Coin (UDC)-Emittent Circle Internet Financial nun einen vollständig besicherten Euro-Stablecoin an.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here