Kongress muss über digitalen Dollar entscheiden

0
52



Laut Jerome Powell von der US-Zentralbank will die Fed im Jahr 2021 wahrscheinlich mit der Öffentlichkeit und Gesetzgebern über den digitalen Dollar sprechen.

In einer Anhörung des Finanzdienstleistungsausschusses beantwortete Powell heute auf Fragen vom Abgeordneten Patrick McHenry. Dieser sagte, dass der digitale Dollar den Vereinigten Staaten wahrscheinlich nationale und wirtschaftliche Sicherheitsprobleme bereiten werde. Powell sagte, es gebe viele Bedenken bezüglich des Projekts gäbe und die Fed wolle mit der Öffentlichkeit darüber sprechen.

“In diesem Jahr werden wir ziemlich aktiv mit der Öffentlichkeit diskutieren. wir arbeiten auch an einigen öffentlichen Veranstaltungen”, so Powell. “Unterdessen beschäftigen wir uns mit den technischen Herausforderungen und bemühen uns um eine Zusammenarbeit und Austausch mit den anderen Zentralbanken auf der ganzen Welt, die derartiges planen.”

Powell fügte hinzu, dass die Fed bei der Schaffung eines digitalen Dollars die Gesundheit anderer Märkte berücksichtigen müsse, und fügte hinzu, dass das Projekt möglicherweise zuerst vor die Gesetzgeber müsse:

“Für so etwas bräuchten wir eine gesetzliche Grundlage. Noch ist unklar, in welche Richtung wir uns hier bewegen.”

Kurz zuvor sprach Powell vor dem Bankenausschuss des Senats, wo er sagte, dass die Fed “sorgfältig” prüfe, ob die USA einen digitalen Dollar einführen sollten. Es hieß aber auch, dass es unwahrscheinlich sei, dass Stablecoins und digitale Währungen die geldpolitische Transmission beeinflussen würden. Powell hat zuvor gesagt, es sei “entscheidend, dass sich die Fed auf die Entwicklung einer digitalen Währung konzentriert”.

Kürzlich gab es bei der Federal Reserve technische Schwierigkeiten, da fast alle Dienste, die sie über ihr Online-Portal anbietet, für über eine Stunde offline gingen. Bei Redaktionsschluss waren alle Dienstleistungen der Zentralbank mit Ausnahme der Account Services wieder online.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here