Knapp ein Viertel aller Geschäfte in El Salvador akzeptiert Bitcoin (BTC)

0
31


Wenige Monate nachdem Bitcoin (BTC) in El Salvador als offizielles Zahlungsmittel eingeführt hat, hat das amerikanische National Bureau of Economic Research (NBER) in einer neuen Studie festgestellt, dass 20 Prozent aller Unternehmen des kleinen mittelamerikanischen Landes inzwischen BTC als Zahlungsmethode akzeptieren.

Ziel der Studie unter 1.800 Erwachsenen aus El Salvador war es, die bisherige Adoption von Bitcoin in dem Land zu messen. Dabei sind die Forscher zu dem Ergebnis gekommen, dass BTC gegenüber anderen Zahlungsoptionen in El Salvador rasant aufholt.

Stadtviertel in El Salvador. Quelle: elsalvador.travel

Demnach haben Nutzer, die sich die staatliche Chivo Wallet heruntergeladen haben, „ihre Bargeldnutzung um 10 % gesenkt, während sie ihre Kartennutzung zugleich um 11 % reduziert haben“.

Um auch die Händlerseite ausreichend zu berücksichtigen, hat die Studie ebenso speziell Privatpersonen befragt, die entweder ein eigenes Geschäft betreiben oder als Mitarbeiter Kenntnis über die Zahlungsmethoden ihres jeweiligen Arbeitgebers haben.

Unter den Befragten geben 20 % an, dass ihr Betrieb bzw. ihre Arbeitsstelle BTC bereits als Zahlungsmittel annimmt. Kartenzahlungen werden derweil nur bei 25 % akzeptiert. Zudem haben „11,4 % aller Unternehmen mehr Einnahmen als Ausgaben durch Bitcoin“.

In diesem Kontext werden 71 % der Bitcoin-Zahlungen sofort in US-Dollar konvertiert und ausgezahlt, während 17 % der Zahlungen in US-Dollar umgewandelt und innerhalb der Chivo Wallet gehalten werden. Lediglich 12 % der eingenommenen Bitcoin werden als BTC in der Wallet verwahrt.

Ein italienisches Paar hatte nach der Einführung von Bitcoin für 45 Tage den Selbsttest gemacht, wie weit die Kryptowährung bereits in El Salvador verbreitet ist. In den Filialen vieler großer Ketten konnten die beiden bereits mit BTC zahlen, viele kleinere Läden und Händler hatten den Krypto-Marktführer jedoch noch nicht angenommen.

Die Zentralafrikanische Republik lässt sich von diesen Erhebungen scheinbar nicht abschrecken bzw. fühlt sich vielleicht eher noch bestätigt, denn das afrikanische Land hat nun als zweite Nation Bitcoin eingeführt.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here