Klare Aussage von Minister in El Salvador: Zu früh für Bitcoin-Löhne

0
17



El Salvadors Minister für Arbeit und Soziales hat gesagt, das Land sei noch nicht bereit, Bitcoin (BTC) für Gehaltszahlungen zu verwenden.

In einem Tweet am Mittwoch dementierte Rolando Castro lokale Berichte, in denen behauptetet wurde, sein Ministerium habe am Montag mit Beamten des Finanz- und des Wirtschaftsministeriums die Möglichkeit analysiert, Gehälter in Bitcoin zu bezahlen. 

Castro betonte, er würde nur eine Frage beantworten und erklärte, es sei “zu früh, über Löhne zu sprechen”. Weiter sagte er, er konzentriere sich nun darauf, mehr und bessere Arbeitsplätze für die Bürger in El Salvador zu finden. “Für monetäre Fragen ist das Wirtschaftskabinett zuständig und ich gehöre nicht dazu”, wie er deutlich machte.

Eine Woche zuvor hatte El Salvador einen Gesetzesentwurf von Präsident Nayib Bukele verabschiedet, der Bitcoin zum legalen Zahlungsmittel im Land machte. Krypto-Influencer sind seitdem in das kleine mittelamerikanische Land gereist, um sich mit Bukele zu treffen.

In diesem Zusammenhang: Bitcoin ist gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador: Überweisungsfirmen zögern mit Unterstützung

Wie bereits berichtet, legte das Gesetz zur monetären Integration von 2001 fest, dass Gehälter und Gebühren nur in Colónes oder US-Dollar gezahlt werden dürfen. Es ist noch unklar, ob die Zulassung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador das bestehende Gesetz erweitert oder ersetzt. Im Gesetzesentwurf von Präsident Nayib Bukele heißt es, “Steuerbeiträge können in Bitcoin bezahlt werden” und “für Buchhaltungszwecke wird der USD als Referenzwährung verwendet”.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here