Jack Dorsey erwähnt Bitcoin bei Erklärung von Trump-Sperrung

0
48



Twitter-CEO Jack Dorsey erwähnte heute auf Twitter seine Leidenschaft für Bitcoin und Dezentralisierung während er erklärte, warum das Unternehmen letzte Woche das Konto von US-Präsident Donald Trump gesperrt hat. Er behauptete, das sei zwar die “richtige Entscheidung für Twitter” gewesen, aber das stelle einen gefährlichen Präzedenzfall dar.

Trump wurde am 7. Januar auf Twitter, Facebook, Instagram, YouTube und anderen Social-Media-Plattformen gesperrt, nachdem er dafür verantwortlich gemacht wurde, dass Anhänger das Kapitolgebäude gestürmt hatten. Dabei starben vier Personen. Die sozialen Netzwerke äußerten die Befürchtung, dass Trump sie für “weitere Aufstachelung zur Gewalt” nutzen würde.

Im heutigen Twitter-Thread gab Dorsey eine ausführlichere Erklärung ab und räumt ein, dass die Entscheidung nicht leichtfertig getroffen worden sei. Sie werde “reale und bedeutende Auswirkungen” haben. Er sagte, dass dieser Vorfall einfach “eine geschäftliche Entscheidung eines Unternehmens war und zur Moderation gehört”. Aber das könne sich sehr ähnlich anfühlen, wie wenn “die Regierung den Zugang verwehrt”.

Dorsey erklärte, er wolle nicht, dass Twitters einseitiges Vorgehen “ein freies und offenes globales Internet aushöhlt” und meinte, dass Bitcoins Dezentralisierungsmodell ein besserer Weg sei, um Kontrolle und Moderation im Internet in Zukunft anzugehen.

Bitcoin demonstriere, “was das Internet sein will, und mit der Zeit wird es immer mehr so sein”. Er fügte auch hinzu:

“Warum ich so viel Leidenschaft für Bitcoin hege liegt größtenteils an seinem Modell: Eine grundlegende Internet-Technologie, die nicht von einer einzelnen Person oder Entität kontrolliert oder beeinflusst wird.”

Der CEO erinnerte die Leser auch daran, dass Twitter aktiv eine dezentralisierte Zukunft anstrebe, “indem es eine Initiative um einen offenen dezentralisierten Standard für soziale Netzwerke finanziert”.

Dorsey postete die Erklärung, als gerade die Nachricht öffentlich wurde, dass Trump zum zweiten Mal ein Impeachment seitens vom Repräsentantenhaus droht. Der Thread, obwohl erst wenige Stunden alt, hat bereits mehrere tausend Likes erhalten.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here