Ist ein Boden erreicht? Raoul Pal und Scaramucci kaufen ein, Novogratz und Hayes kommentieren

0
28



Einige der bekanntesten Krypto-Investoren glauben, dass der Boden auf dem Kryptomarkt bald schon erreicht ist und der richtige Zeitpunkt zum Kaufen gekommen ist. Aber auch vor katastrophalen Folgen wird gewarnt, sollten die Kurse unter ihre Unterstützungsniveaus fallen.

Mike Novogratz, Gründer, Vorsitzender und CEO der digitalen Handelsbank Galaxy Digital Holdings, sagte am Montag auf der Morgan Stanley-Konferenz, dass die Kryptowährungen möglicherweise kurz vor einem Boden stehen. Ether (ETH) würde sich ihm zufolge wahrscheinlich bei 1.000 US-Dollar und Bitcoin (BTC) bei etwa 20.000 bis 21.000 US-Dollar halten.

Der Boden für Kryptowährungen werde schneller erreicht sein als bei den US-Aktien. Diese könnten um weitere 15 bis 20 Prozent fallen, wie er erklärte:

“Ethereum sollte sich um die 1.000 US-Dollar halten und liegt im Moment bei 1.200 US-Dollar. Bitcoin liegt bei 20.000, 21.000 und liegt bei 23.000 US-Dollar, also ist man bei Kryptowährungen viel näher am Boden als bei den Aktien, die meiner Meinung nach um weitere 15 bis 20 Prozent fallen werden.”

Hayes warnt vor Ausverkauf

Arthur Hayes, Mitbegründer und ehemaliger Chef von BitMEX, war ähnlicher Ansicht und bestätigte am Montag auf Twitter, dass die On-Chain-Daten für Wrapped Bitcoin (wBTC) und Ether darauf hinweisen würden, dass “die meisten Liquidationen bereits stattgefunden haben”.

Hayes warnte jedoch, dass bei einem Rückgang unter das Unterstützungsniveau bei BTC und ETH bei jeweils 20.000 US-Dollar und 1.000 US-Dollar ein “massiver Verkaufsdruck auf den Spotmärkten” zu erwarten sei.

Pal und Scaramucci kaufen ein 

Der Makro-Investor Raoul Pal nutzt den jüngsten Marktrückgang und stockt seine Krypto-Positionen auf. Am Dienstag erklärte Pal auf Twitter, “wir befinden uns in einer Kaufzone” für Bitcoin. Er fügte hinzu, er bereite sich darauf vor, seine Krypto-Position “wahrscheinlich ab nächster Woche und bis in den Juli hinein” beträchtlich aufzustocken.

Der ehemalige Goldman Sachs-Manager erklärte, der bevorstehende Bitcoin-Boden könne auch durch den wöchentlichen RSI signalisiert werden. Dieser liege bei 31 und nähere sich damit seinem bisherigen Tiefststand von 28.

Der RSI ist Indikator, der die Geschwindigkeit und das Ausmaß von Kursveränderungen misst, und damit Hinweise darauf gibt, ob ein Vermögenswert überkauft oder überverkauft ist. Laut Investopedia signalisiert ein RSI-Wert von 30 oder darunter die überverkaufte Zone.

Pal sagte, sein Rahmen erwarte häufig Rückgänge um 60 Prozent über langfristige Zeithorizonte. Er sagte außerdem noch:

“Der beste Weg, die Rendite zu optimieren, besteht darin, seine Position beträchtlich zu vergrößern, wenn der Markt den Haupttrend testet.”

Anthony Scaramucci, Gründer von Skybridge Capital, sagte in der CNBC-Sendung Squawk Box am Montag, Investoren sollten während des Krypto-Einbruchs “diszipliniert bleiben”. Er sagte auch, sein Fonds habe weiterhin Bitcoin und Ether für sein Portfolio gekauft.

“Mit dem zusätzlichen Geld, das in unseren Fonds fließt, haben wir mehr Bitcoin und Ethereum gekauft. Also ja, um ehrlich zu sein, werden die Leute auf diese Zeit zurückblicken und sagen, ich wünschte, ich hätte damals das Geld gehabt, um zu kaufen.”

In diesem Zusammenhang: Bitcoin (BTC) hält Crash am 200 SMA auf – Blicke richten sich auf US-Zentralbank

Novogratz war im Hinblick auf Investitionen zum jetzigen Zeitpunkt weniger enthusiastisch. Er verfolgt einen konservativeren Ansatz und erklärte es sei vielleicht noch nicht an der Zeit, “viel Kapital zu investieren”, da die Wirtschaft noch weiter fallen könnte. 

“Solange ich die US-Zentralbank nicht zurückweichen sehe, solange ich nicht wirklich denke, dass die Wirtschaft so schlecht ist, dass die US-Zentralbank aufhören muss, die Zinssätze zu erhöhen und sogar darüber nachdenkt, die Zinssätze zu senken, glaube ich nicht dass es jetzt schon an der Zeit ist, viel Kapital zu investieren.”

Ein weiterer Indikator, anhand dessen sich ein Boden auf dem Kryptomarkt feststellen lassen könnte, ist der Fear and Greed Index. Dieser liegt am 15. Juni bei 8 und signalisiert damit “extreme Angst”. Zuletzt wurde ein solcher Wert am 17. Mai erreicht, etwa zu derzeit, als der Zusammenbruch von Terra stattfand.

Bitcoin liegt derzeit bei etwa 21.000 US-Dollar und ETH bei etwa 1.100 US-Dollar.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here