Iranische Wirtschaft bekommt grünes Licht für Krypto-Importe

0
33



Das iranische Ministerium für Industrie, Bergbau und Handel hat der Nutzung von Kryptowährungen für Importgeschäfte offiziell grünes Licht gegeben.

Wie lokale Medien berichten, hat Handelsminister Reza Fatemi Amin bestätigt, dass die entsprechenden Regulierungsvorschriften für den Einsatz von Kryptowährungen im Außenhandel erfolgreich verabschiedet wurden. Im Zuge dessen darf auch Gas und Strom für das Mining von Bitcoin (BTC) im Iran zur Verfügung gestellt werden.

Die Bekanntgabe durch Amin ist am Sonntag auf einer Automesse erfolgt, nachdem das Land in der Vorwoche erstmals Autos im Wert von 10 Mio. US-Dollar über den Zahlungsweg Kryptowährungen importiert hat. Zuvor hatte das Ministerium bereits in Aussicht gestellt, dass Krypto und Smart Contracts bis September 2022 eine wichtige Rolle im Außenhandel spielen könnten.

Nach dem ersten Krypto-Import hatte der iranische Interessenverband der Importeure jüngst bereits gefordert, dass es einen klaren Rechtsrahmen für Krypto-Auslandszahlungen braucht, damit sich Unternehmen und Importeure vollständig auf den neuen Zahlungsweg einlassen können.

Wie der Handelsminister ausführt, umfassen die neuen Regulierungsvorschriften deshalb eine große Bandbreite an Nutzungsmöglichkeiten von Kryptowährungen, darunter auch Vorschriften zur Vergabe von Mining-Lizenzen.

Demnach dürfen iranische Unternehmen zukünftig verschiedene Güter per Krypto importieren, statt auf US-Dollar oder Euro setzen zu müssen.

Besonders interessant ist dieser neue Zahlungsweg, da der Iran wegen seines Atomprogramms mit schweren Sanktionen belegt ist, die das Land mehr oder weniger vom globalen Bankensystem abschneiden.

Aus diesem Grund arbeitet der Iran vermehrt darauf hin, dass über Kryptowährungen Importe getätigt und Sanktionen umgangen werden können, da große Blockchain-Netzwerke wie Bitcoin und Ethereum nicht unter zentraler Kontrolle von Regierungen oder Behörden stehen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here