INX gibt Angebot für Voyager-Vermögenswerte ab

0
36



Die Handelsplattform INX hat ein Angebot für die Vermögenswerte des Krypto-Brokerage-Unternehmens Voyager Digital abgegeben. Der Betrag wurde dabei nicht genannt.

In einer Mitteilung vom 30. November erklärte INX, das Unternehmen habe eine unverbindliche Absichtserklärung für die Vermögenswerte von Voyager abgegeben, nachdem die Plattform im Juli Insolvenz angemeldet hatte. Laut dem INX-CEO Shy Datika soll dieses Angebot Voyager-Nutzern, die in diesem unbeständigen Markt Stabilität brauchen, “Glaubwürdigkeit, Technologie und eine einzigartige regulatorische Positionierung” geboten werden.

Im ursprünglichen Insolvenzantrag von Voyager hieß es, das Unternehmen habe er aufgrund des Bärenmarkts und des Engagements bei Three Arrows Capital über 100.000 Gläubiger und Schulden zwischen 1 und 10 Milliarden US-Dollar. Im September erhielt FTX.US mit einem Angebot von 1,4 Milliarden US-Dollar den Zuschlag für die Voyager-Vermögenswerte. Aber nachdem die FTX Group im November selbst insolvent geworden ist, hat Voyager die Vermögenswerte erneut ausgeschrieben.

Binance soll ebenfalls ein Angebot für die Vermögenswerte von Voyager abgegeben haben und die Krypto-Börse CrossTower hat nach der Insolvenz von FTX erneut ein Angebot gemacht und sein vorheriges dabei überarbeitet. INX hatte sich im September nicht am Bieterverfahren beteiligt.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here