Investoren wollen nicht mit Verlust verkaufen

0
67


In einem Bericht der Krypto-Datenwebseite Glassnode vom 25. Januar heißt es, dass der sogenannte aSOPR-Indikator von Bitcoin darauf hindeutet, dass ein weiterer Kursrückgang viele Investoren ins Minus stürzen werde. Das ist jedoch abhängig davon, wann sich ihre Bestände zuletzt auf der Chain bewegt haben.

Obwohl der Indikator darauf hindeutet, dass nur wenige Investoren Papiergewinne verzeichnen können, interpretiert Glassnode die Daten als bullisch. Dazu erläuterte die Webseite:

“Damit der SOPR tiefer fällt, müssten die Investoren bereit sein, mit Verlust zu verkaufen. Das ist angesichts der aktuellen Marktlage unwahrscheinlich. Wir haben auf diesen Reset gewartet, um etwas Stabilität in den Markt zu bringen und den Weg für den nächsten Bullenlauf zu ebnen.”

Glassnode beschreibt diesen Indikator als Darstellung des Gewinnverhältnisses von Coins basierend auf dem Bitcoin-Kurs, als sie zuletzt auf der Chain bewegt wurden. Da der aSOPR ein On-Chain-Indikator ist, werden BTC-Zirkulationen auf zentralen Börsen nicht berücksichtigt.

Der SOPR schwankt typischerweise in der Nähe von 1. Doch der extrem bullische Schwung der letzten Monate hat dazu geführt, dass der aSOPR von Bitcoin Ende Dezember und in der ersten Januarhälfte auf über 1,15 gestiegen ist.

In einem bullischen Markt werden jedoch Werte von aSOPR unter 1 abgelehnt, da Händler nicht bereit sind, mit Verlust zu verkaufen.

Glassnode erklärte, der aSOPR deute darauf hin, dass die aktuelle Korrektur zu einem Ende komme. Vom Höchststand bis zum Tiefpunkt seiner jüngsten Entwicklung fiel Bitcoin um 31 Prozent, als er am 22. Januar knapp unter 29.000 US-Dollar zurückging. Bitcoin lag bei Redaktionsschluss lag bei etwa 31.750 US-Dollar.

Am 25. Januar berichtete Glassnode außerdem, dass sich 2,3 Millionen BTC oder 12,6 Prozent des im Umlauf befindlichen Bitcoin-Angebots auf der Chain bewegt hätten. BTC lag dabei über 30.000 US-Dollar. Das galt als bullisch.

“Das ist beachtlich, wenn man bedenkt, dass BTC erst in diesem Jahr die Marke von 30.000 US-Dollar überschritten hat. Das deutet darauf hin, dass die Investoren Kapital einbringen und damit an weitere Kurssteigerungen glauben.”




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here