Invesco lanciert Bitcoin-ETP auf Deutscher Börse

0
29



Kurz nachdem der Vermögensverwalter Invesco den Antrag für einen Bitcoin (BTC)-Futures-ETF in den Vereinigten Staaten zurückgezogen hat, bringt er in Europa eine BTC-ETN auf den Markt.

Am 29. November gab die Deutsche Börse offiziell die Notierung des Invesco Physical Bitcoin ETN an ihrer digitalen Börse Xetra bekannt. Das neue Produkt wird unter dem Tickersymbol BTIC gehandelt.

Das neue ETN-Produkt ist am regulierten Markt der Frankfurter Börse zugelassen und physisch mit Bitcoin unterlegt. Dabei wird dieses zentral über Eurex Clearing abgewickelt. “Durch das zentrale Clearing profitieren die Anleger von deutlich geringeren Risiken bei der Abwicklung von Transaktionen”, heißt es in der Mitteilung.

Einem Bericht der auf ETFs spezialisierten Nachrichtenplattform ETF Stream zufolge wird die Verwahrung von Bitcoinvon der Krypto-Verwahrungsplattform Zodia von Standard Chartered übernommen. Northern Trust, ein Co-Investor bei Zodia, soll als Verwalter für BTIC fungieren. Zodia wurde Ende 2020 eröffnet und ist bei der britischen Finanzaufsichtsbehörde registriert.

Der große europäische digitale Vermögensverwalter CoinShares ist ein bekannter Partner von Invesco und wird als Indexsponsor und auch als Ausführungsagent für die neue ETN fungieren. BTIC bildet den CoinShares Bitcoin Hourly Reference Rate Index ab und zeigt die Kursentwicklung des Basiswertes abzüglich der Gebühren.

Kurz zuvor hatte Invesco im Oktober seinen Antrag bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC auf einen Bitcoin-Futures-ETF zurückgezogen, um Anlegern bessere Anlagemöglichkeiten als nur einen hundertprozentigen BTC-Futures-ETF zu bieten.

“Ein physischer Bitcoin ist ein Marktplatz, den man besser beobachten kann. Eine unserer Sorgen war die Tiefe der synthetischen Liquidität sowie die Frage, wie sich dies im Laufe der Zeit auf die Bewertungen auswirken könnte. Das war uns nicht ganz geheuer”, so Gary Buxton, der Leiter der Abteilung ETFs und indexierte Strategien bei Invesco. Er fügte hinzu, Invesco habe “seit Mitte 2018” an dem Produkt gearbeitet.

In diesem Zusammenhang: Deutsche Börse bringt Solana- und Polkadot-ETNs von VanEck heraus

Die Deutsche Börse hat ihr Angebot an Krypto-Derivatprodukten an ihren Börsen in letzter Zeit aktiv ausgebaut. Das Unternehmen sagt, Xetra biete nicht weniger als 26 ETNs von sieben Anbietern auf verschiedene Kryptowährungen an, darunter Bitcoin, Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Cardano (ADA), Litecoin (LTC) und andere.

ETFs und ETNs sind Arten von ETPs, die einen Basiswert abbilden und wie andere Wertpapiere an der Börse gehandelt werden. Ein ETF ist eine Investition in einen Fonds, der die Vermögenswerte hält. Ein ETN ist eher mit einer Anleihe vergleichbar und bietet eine Investition in eine unbesicherte Schuldverschreibung, die von einer Institution ausgegeben wird.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here