Interessante Abweichungen auf dem Krypto-Markt im dritten Quartal

0
45



Laut einem aktuellen Bericht vom Kryptowährungsdatenaggregator CoinGecko hat das dritte Quartal mehrere interessante Anomalien auf dem Kryptowährungsmarkt aufgewiesen. Die digitale Vermögenswertbranche hat zwar heftige Ausverkäufe zu Beginn des Jahres verzeichnet, dennoch ist die Gesamtmarktkapitalisierung um etwa 100 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Q2 gestiegen.

In der Vergangenheit haben sich die Bärenmärkte bei Kryptowährungen weitgehend von der Entwicklung der Aktienmärkte abgekoppelt. Nun allerdings haben sich Coins und Token im dritten Quartal fast genau wie der US S&P 500 Index entwickelt. Der Korrelationskoeffizient, der mit einer Skala zwischen 0 und 1 berechnet wird, zwischen dem S&P 500 und den Kryptowährungen lag in diesem Zeitraum bei 0,85. 

Bitcoin ist im dritten Quartal zwei um ein Prozent gesunken, hat aber dennoch jede andere Anlageklasse mit Ausnahme des US-Dollar-Index übertroffen. Wenn eine wirtschaftliche Unsicherheit herrscht, flüchten Anleger in sichere Anlagen, wie etwa den US-Dollar und den Schweizer Franken. Der Umlauf von Stablecoins, die meist an den US-Dollar gekoppelt sind, sank im dritten Quartal jedoch um 4,7 Milliarden US-Dollar.

Ein Grund für den Einbruch sind die Sanktionen gegen den Kryptowährungsmischer Tornado Cash. Für in den USA ansässige Stablecoin-Emittenten und -Nutzer ist es seitdem verboten, mit dem Dienst zu interagieren. 

Zudem ist die DeFi-Gesamtmarktkapitalisierung im Vergleich zum Vorquartal um 31,3 Prozent auf 24,5 Milliarden US-Dollar gestiegen. Mit Ausnahme der Vermögensverwaltung gab es in allen Bereichen einer Erholung. Das ist wenig überraschend, da der Zusammenbruch von einigen zentralisierten Finanzunternehmen, die mit DeFi-Anwendungen gearbeitet haben, darunter etwa Celsius und Three Arrows Capital, einen allgemeinen Bärenmarkt auslösten. 

Das gesamte NFT-Handelsvolumen ist zwischen dem zweiten und dritten Quartal um 77,4 Prozent eingebrochen. Gleichzeitig stieg die Zahl der Wallets, die einen NFT besitzen, im dritten Quartal um 1 Millionen. Einige Leute aus der Krypto-Community glauben in letzter Zeit, dass der Markt seinen Boden erreicht hat. 


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here