Interchain Data Hosting-Projekt Bluzelle kombiniert Edge-Computing mit DLT

0
124



Das Interchain-Projekt für dezentrales Datenhosting Bluzelle (BLZ) hat die Einführung seines Mainnets angekündigt, das die Vorteile von Edge-Computing mit Distributed-Ledger-Technologie (DLT) kombinieren soll.

Laut der am 9. April mit Cointelegraph geteilten Mitteilung wird Bluezelle einen Netzwerk-Stresstest mit dem Namen “Swarm of Duty” durchführen, für den Entwickler, Token-Inhaber und Validatoren einen Anreiz im Wert von 30.000 US-Dollar erhalten.

Nach Angaben des Unternehmens ist dieser Test “der letzte Schritt vor dem Start des Bluzelle-Mainnets” und soll sicherstellen, dass das Netz die spätere Auslastung bewältigen kann.

Laut Bluzelle ermöglicht seine Technologie es dezentralen Anwendungen (DApps) Daten sicher und verteilt auf jeder beliebigen Blockchain zu speichern und auf diese zuzugreifen. Dies verhindere eine Abhängigkeit der DApps von einer zentralisierten Datenspeicher-Infrastruktur, welche zu Komplettausfällen führen könne, heißt es in der Ankündigung:

“Der Übergang zur dezentralen Speicherung ermöglicht es den DApps, zensurresistente Inhalte bereitzustellen und sie gleichzeitig widerstandsfähiger gegen Angriffe zu machen.”

Kombination von DLT und Edge-Computing

Das Netzwerk teilt seine Knoten in Schwärme genannte Gruppen ein, basierend auf der geographischen Position, der Funktion oder sogar der jeweiligen Anwendung. Dadurch soll das Netzwerk in den Genuss einiger der für Edge-Computing-Systeme typischen Bandbreiten- und Latenzvorteile kommen.

Edge-Computing ist eine Variante des Cloud-Computing, bei der die Server über die ganze Welt verstreut sind, um die Benutzer mit Servern in ihrer Nähe anstelle eines zentralen Servers zu verbinden. Pavel Bains, CEO und Mitbegründer von Bluzelle sagte dazu:

“Ein Schwarm ist eine Ansammlung von Knotenpunkten, die alle für einen Konsens zusammenarbeiten. Das bedeutet], dass wir keinen systemweiten Konsens benötigen. Wir können also einen Schwarm haben, der eine Validierung für Asien vornimmt. Nehmen wir an, es gibt 30 Knoten in diesem Schwarm. Nehmen wir an, der Verkehr nimmt zu, und wir beschließen: “Lasst uns einen Schwarm nur für Japan haben”. So einfach können wir ihn starten. […] Der Vorteil, den wir erhalten, ist die Gewährleistung schneller Transaktionsgeschwindigkeiten und Skalierbarkeit.

Bains sagte gegenüber Cointelegraph, er glaube, dieser Ansatz könne Vorteile gegenüber Konkurrenten wie IPFS schaffen:

“Da die Öffentlichkeit in der Lage ist, Edge-Replica-Knoten zu betreiben, die die Service-Anfragen von Bluzelle bedienen können, können alle Vorteile des Edge-Computing genutzt werden. Tatsächlich wird Bluzelle mit dem Erfolg des kryptoökonomischen Bluzelle-Systems in der Lage sein, das Edge-Computing viel näher zum Verbraucher zu bringen, als dies mit jedem traditionellen Edge-Computing-System möglich war.

Eine auf Cosmos basierende Datenbank

Bluezelle gibt an, dass eine kürzlich erfolgte Aktualisierung der Konsensus-Engine diese zur ersten Datenbank gemacht hat, welche das Inter-Blockchain-System Cosmos (ATOM) und dessen Tendermint Konsensus-Protokoll verwendet. Laut Bains serschließt der Einsatz dieser Technologie Vorteile der Netzwerk-Skalierbarkeit, Proof-of-Stake (PoS)-Unterstützung und Interoperabilität mit anderen Blockchains.

Wie Bains erläuterte, stellen kryptoökonomische Anreize die Datenverfügbarkeit sicher; Kunden zahlen Transaktionsgebühren, wenn sie die Vorteile der Datenspeicherung nutzen und Änderungen an den Daten vornehmen, was die Validierer dazu motiviert, die Wartung des Netzwerks zu übernehmen:

“[Validierer] müssen Wertmarken abstecken, um teilnehmen zu können, und wenn sie die Standards nicht erfüllen, werden sie abgeschnitten und verlieren ihren Anteil. Das hält den Kreislauf in Gang. …] Prüfer können für gutes Verhalten BLZ verdienen, während ihnen für schlechtes Verhalten Token entzogen werden können. Außerdem können BLZ-Inhaber sich dafür entscheiden, Delegierte zu sein.

Blockchain und Datenspeicherung

Viele versuchen, die Zuverlässigkeit und Zensurresistenz von Blockchain auf andere Branchen zu übertragen. Wie Cointelegraph in einer Fallstudien-Analyse im Januar berichtete, ist eine dieser Branchen der Datenspeicherbereich. Einige Akteure arbeiten an Lösungen zur sicheren Datenspeicherung, bei denen die Vorteile der Blockchain-Technologie genutzt werden können.

Viele blockchainfähige Datenspeicherlösungen bieten zwar Sicherheit, lassen die Daten dabei jedoch transparent und für jedermann zugänglich.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here