Institutionelle Händler optimistisch bei Bitcoin (BTC)

0
43


Die Kryptowährungsbörse Bybit veröffentlichte am 4. Dezember ihren Bericht für das vierte Quartal. In dem Bericht zeigt sie die Trends zwischen ihren institutionellen und privaten Anlegern auf und vergleicht diese.

Aus dem Bericht geht hervor, dass institutionelle Händler etwa 45 Prozent ihres Vermögens in Stablecoins halten, während sich die restlichen 35 Prozent auf Bitcoin (BTC), 15 Prozent auf Ether (ETH) und nur 5 Prozent auf Altcoins verteilen.

Die Studie legt nahe, dass die “Flucht” in “sicherere Anlagen” wie Stablecoins in einem Bärenmarkt “diese risikoaverse Vermögensallokation der Händler erklären könnte.”

Dennoch stieg die Bitcoin-Allokation institutioneller Händler im September sprunghaft an, was sich vom Haltemuster anderer Nutzertypen unterscheidet.

Anstieg der BTC-Bestände von institutionellen Händlern im September 2023. Quelle: Bybit

Nach Angaben von Bybit korreliere der Anstiegs der institutionellen BTC-Bestände mit dem aktuellen Optimismus auf dem Bitcoin-Markt aufgrund von “vorteilhaften Prozessausgängen, die die Vorfreude auf die mögliche Genehmigung eines BTC-Spot-ETF durch die SEC steigern”.

Am 4. Dezember stieg BTC zum ersten Mal seit 19 Monaten über 41.000 US-Dollar und die Gesamtmarktkapitalisierung des digitalen Vermögenswertes kletterte auf über 800 Milliarden US-Dollar. Damit überholte die Kryptowährung den globalen Konzern Berkshire Hathaway und liegt nun hinter Unternehmen wie Meta (früher Facebook) und Nvidia.

Bybit stellte außerdem fest, dass Einzelhändler im Vergleich zu den anderen Nutzertypen prozentual die geringsten Bitcoin-Bestände aufwiesen. Im Vergleich dazu hielten die Einzelhändler mehr Stablecoins. Obwohl Stablecoins immer noch einen großen Teil der institutionellen Portfolios ausmachen, werden die Bestände bei diesen immer weiter reduziert.

Anfang des Jahres gab die Börse an, sie habe nun 20 Millionen Nutzer. Im vergangenen Jahr wurde lag sie in der Top 10 der Kryptowährungsbörsen nach Volumen weltweit.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here