Holding von Mike Novogratz will 100 Mio. US-Dollar für Kryptobranche bereitstellen

0
9



Die Cryptology Asset Group, eine in Malta ansässige Holdinggesellschaft, an deren Gründung auch die beiden Großinvestoren Mike Novogratz und Christian Angermayer sind, will massiv in Krypto-Fonds investieren.

Wie aus einer entsprechenden Mitteilung vom heutigen Donnerstag hervorgeht, plant die europäische eine Investition in Höhe von 100 Mio. US-Dollar in mehrere neue Krypto-Investmentfonds. Die Holding will dabei mit Unternehmergeist agieren, indem sie allen voran auf innovative Fonds mit Wachstumspotenzial setzen will.

Cryptology hat bereits deutliche Fußspuren in der Kryptobranche hinterlassen, indem die Gesellschaft für einflussreiche Unternehmen wie die Krypto-Vermögensverwaltung Iconic Funds und den Mining-Betrieb Northern Data Kapital zur Verfügung gestellt hat.

Auch in den EOS-Entwickler Block.one und dessen geplante Kryptobörse hat die Cryptology jüngst investiert.

Der deutsche Cryptology-Mitgründer Christian Angermayer erklärt bezüglich den geplanten Investitionen:

„Wir stehen am Beginn der Krypto-Revolution und wir wollen einer der weltweit führenden Investoren dieser aufkommenden Anlageklasse sein. Unsere Investmentstrategie setzt auf innovative Talente, wobei wir einen vollumfänglichen Ansatz fahren, indem wir sowohl auf Investmentfonds setzten, die sich an Blockchain- und Krypto-Unternehmen beteiligen, als auch direkt in Krypto-Projekte und Kryptowährungen investieren.“

Patrick Lowry, der Geschäftsführer von Cryptology, betont, dass der gesteigerte Fokus seiner Gesellschaft auf den Kryptomarkt darin begründet liegt, dass die Branche eine tolle Investmentchance bietet. Dementsprechend wäre das von der Cryptology verwaltete Vermöngen von einer ursprünglichen Summe von 33 Mio. US-Dollar durch Investitionen in den Kryptomarkt inzwischen auf 548 Mio. US-Dollar angestiegen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here