Hoffnung auf einen Bitcoin-Bullenlauf? Im September wohl eher nicht

0
15


Bitcoin (BTC) könnte im Jahr 2021 eines Allzeithoch erreichen, aber die Chancen dafür, dass es im nächsten Monat passiert, sind sehr gering.

Historische Kursdaten zeigen, dass Bitcoin im September in der Regel Verluste macht. Das beste Plus, das jemals in einem September erreicht wurde, ist einstellig.

September 2021 bestätigt wohl Regel für Bitcoin

Mit zunehmender Reife wird immer deutlicher, dass Bitcoin sich jedes Jahr im selben Monat ähnlich verhält.

Das vierte Quartal dafür bekannt, dass er sich hier am besten entwickelt. Das gilt besonders in einem Jahr, nach einer Halbierung der Blockbelohnung. Im Gegensatz dazu ist der Januar in der Regel ein schwacher Monat. Dieses Jahr ist allerdings eine deutliche Ausnahme von der Regel.

Im September sieht es für Anleger allerdings eher mager aus. Der Sommer neigt sich in dem Monat dem Ende zu und in der Vergangenheit Bitcoin nie um mehr als 6 Prozent gestiegen.

“Bitcoin mag September überhaupt nicht”, so der Cointelegraph-Mitarbeiter Michaël van de Poppe diese Woche in einem Kommentar.

“Wird sich das wiederholen, eine Korrektur geben und der Bullenzyklus dann weitergehen?”

BTC/USD historische Entwicklung Chart. Quelle: Bybt

Mehr Glück im vierten Quartal?

Für den September erwartet man bereits jetzt schon eine etwas niedriger liegende Kurszone als im August. Der Schöpfer des Stock-to-Flow-Modells PlanB meint, das sei lediglich eine technische Datensache.

In diesem Zusammenhang: Kommen jetzt 50.000 US-Dollar? 5 wichtige Dinge bei Bitcoin diese Woche

Bitcoiner müssen sich jedoch keine Gedanken machen, da der Oktober in der Regel eine deutlich vielversprechendere Entwicklung hergibt.

Bis dahin wird ein erneuter Test des bekannten Allzeithochs wohl noch warten müssen. Bei Redaktionsschluss lag das BTC/USD-Paar bei 47.600 US-Dollar und hat damit den letzten 24 Stunden 1,6 Prozent verloren.

BTC/USD 1-Stunden-Kerzenchart (Bitstamp). Quelle: TradingView




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here