Hash Ribbon-Signal bestätigt “großen Bullenlauf”

0
21


Laut Charles Edwards, dem Geschäftsführer einer digitalen Vermögenswert-Investmentfirma, gibt es derzeit ein “Hash Ribbon”-Kaufsignal. Die tägliche Kerze beim Bitcoin-Kurs (BTC) am 13. Juli habe mit über 9.250 US-Dollar geschlossen und das bestätigt, wie er erklärte.

Das letzte Mal, gab es am 25. April ein solches Signal bei Hash Ribbon, als der Bitcoin-Kurs 7.500 US-Dollar erreichte. Damals erholte sich BTC auf bis zu 10.440 US-Dollar und verzeichnete bis Juni einen Anstieg um 39 Prozent.

Edwards sagte:

“Bitcoin Hash Ribbons ‘Kauf’-Signal hat sich gerade bestätigt. Dieses Signal nach der Halbierung ist etwas ganz Besonderes. Es wird wahrscheinlich noch sehr lange dauern, bis das nächste kommt. …und so beginnt der große Bullenlauf.”

Zuvor erklärte Edwards, das Hash Ribbon-Signal trete etwa einmal im Jahr auf. Der Makroindikator berücksichtigt die Hashrate und die Mining-Schwierigkeiten des Bitcoin-Blockchain-Netzwerks.

Hash Ribbon-Indikator mit 3-Tages-Chart von Bitcoin. Quelle: Cole Garner, TradingView.com

Was ist der Hash Ribbon-Indikator und warum sind Analysten optimistisch?

Die grundlegende Theorie beim Hash Ribbon-Indikator besagt, dass der Bitcoin-Markt dazu neigt, einen Boden zu erreichen, wenn die Miner kapitulieren.

Miner kapitulieren oft, beziehungsweise verkaufen BTC, wenn das Bitcoin-Mining im Verhältnis zu den Kosten des Mining zu teuer wird. Das passiert in der Regel, wenn der Bitcoin-Kurs in einer starken Korrektur fällt, bei der dieser sich der Mining-Gewinnschwelle nähert oder darunter fällt.

In seiner Dissertation vom Oktober 2019 schrieb Edwards:

“Aufgrund der Auswirkungen der negativen Stimmung und Kursentwicklung bei einem tiefen Bärenmarkt und in Zeiten von Miner-Kapitulation ist der beste Zeitpunkt, um Bitcoin zu kaufen, normalerweise irgendwo in der Mitte der ‘Miner-Kapitulationsperiode’.”

Bitcoin-Entwicklung nach Miner-Kapitulation. Quelle: Charles Edwards

Bitcoin-Entwicklung nach Miner-Kapitulation. Quelle: Charles Edwards

Der Indikator bewertet die Marktstimmung und die potenzielle Kapitulation von Minern mittels des Einmonats- und Zweimonats-SMA der Bitcoin-Hashrate.

Der Hash Ribbon ist wahrscheinlich aufgrund der Halbierung im Jahr 2020 zweimal aufgetreten. In der Vergangenheit schlug der Indikator im Durchschnitt nicht öfter als einmal pro Jahr aus.

Vor der Halbierung am 11. Mai signalisierte der Indikator, dass die Miner verkaufen würden. Zu diesem Zeitpunkt war die Mining-Gewinnschwelle nach der Halbierung noch unklar und die Kursentwicklung von BTC ungewiss. Zu Beginn der Halbierung war die Marktstimmung gemischt, da das BTC/USD-Paar im März in einer beispiellosen Korrektur auf 3.600 US-Dollar fiel.

Aber die Regenzeit in Sichuan führte dazu, dass die Stromkosten in einer Region, in der sich große Mining-Zentren befinden, erheblich gesunken sind. Folglich sanken die Kosten für das Bitcoin-Mining in einigen Regionen Asiens auf bis zu 5.000 US-Dollar.

Der Hash Ribbon-Indikator schlug möglicherweise wieder aus, weil Bitcoin eine Anpassung der Schwierigkeit in Rekordhöhe verzeichnete.

Beginn eines neuen Bullenlaufs?

Die Stimmung auf dem Bitcoin-Markt ist nach wie vor gespalten. Einige Händler sagen, dass ein kurzfristiger Pullback unmittelbar bevorstehe. Andere glauben jedoch, dass sich ein ausgedehnter Aufwärtstrend wie Anfang 2018 zusammenbraue, da die Anleger weiter kaufen.

“Wir befinden uns in der BTC-Akkumulationsphase”, so Ki Young Ju, der CEO des Blockchain-Analyseunternehmens CryptoQuant. “Der Abstand zwischen dem 30- und 90-Tage-Durchschnitt der Reserven aller Börsen stellt das Rückgangrisiko dar. Im Mai dieses Jahres wurde hier ein Rekordtief erreicht und liegt immer noch unter Null.”

BTC-Abflüsse von Minern Quelle: CryptoQuant

BTC-Abflüsse von Minern Quelle: CryptoQuant

Nichtsdestotrotz sind Analysten aufgrund der Genauigkeit des Hash Ribbon-Indikators und seiner Implikationen in der Vergangenheit optimistisch.

Der Kryptowährungshändler und Hedgefonds-Manager Cantering Clark sagte dazu:

“Die grundlegenden Dinge in Bezug auf Krypto sind nicht mein Gebiet. Wenn ich mein System ändere, bin ich letztendlich immer noch immer zu spät dran. Kann mir aber jemand sagen, warum es diesmal mit dem Kaufsignal beim Bitcoin Hash Ribbon anders sein soll?”

Die Stichprobengröße des Indikators ist in der Vergangenheit kritisiert worden. Da der Indikator in der Regel einmal pro Jahr ausschlägt, besteht die Möglichkeit, dass er lediglich dem langfristigen BTC-Kurstrend folgt. Man kann argumentieren, dass der Indikator lediglich die Aufwärtsbewegung vom BTC über einen längeren Zeitrahmen nachverfolgt.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here