Handelsplattform Robinhood meldet erneut „massive Störungen“

0
35



Robinhood, eine digitale Handelsplattform für Aktien und Kryptowährungen, die für ihre einfache Nutzung und Massentauglichkeit bekannt ist, verzeichnet zurzeit massive Störungen.

Wie Reuters am 18. Juni berichtet, hat Robinhood offengelegt, von „massiven Ausfällen im Aktien- und Optionshandel“ betroffen zu sein. Zudem wäre der Kryptohandel nur mit verschlechterter Performance möglich.   

Dabei bezieht sich Reuters auf eine vermeintliche Stellungnahme auf der Robinhood-Webseite, in der die Handelsplattform schreiben soll: „Derzeit ist unser Service von Störungen befallen. Wir arbeiten daran, das Problem zu beheben.“

Bei Redaktionsschluss konnte Cointelegraph die entsprechende Stellungnahme nicht ausfindig machen.

Robinhood rückt Krypto ins Rampenlicht

Robinhood ist eine beliebte Plattform, die besonders neuen Anlegern den Einstieg in den Handel von Aktien und Kryptowährungen erleichtert. In den letzten Jahren hat sie zu diesem Zwecke immer mehr Kryptowährungen in ihr Angebot aufgenommen, was die Anlageklasse zunehmend im Mainstream etabliert.

Robinhood und ähnliche Handelsplattformen verzeichnen in jüngster Zeit deutlich erhöhte Nutzerzahlen, wie CNBC am 12. Juni berichtet hat.

Dies ist nicht das erste Mal, dass es bei dem Anbieter zu beträchtlichen Störungen kommt. So wurden dieses Jahr bereits mehrere schwerwiegende Probleme gemeldet, darunter ein Ausfall, der nur wenige Monate zurückliegt.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here