Gründer von Nifty Gateway treten inmitten von Problemen bei Mutter Gemini zurück

0
7



In einem Twitter-Thread vom heutigen 25. Januar haben Duncan Cock Foster und Griffin Cock Foster, die beiden Gründer der NFT-Plattform Nifty Gateway, ihre sofortigen Rücktritte bekanntgegeben. Duncan erklärt diese Entscheidung mit der Begründung, dass „Griffin und ich im Herzen immer noch Gründer sind, und deshalb eine neue Firma aufbauen wollen“.

„Als @Gemini unsere NFT-Plattform NG 2019 aufgekauft hat, haben Griffin und ich gesagt, dass wir – falls es uns gefällt – für vier Jahre bleiben würden, ehe wir ein neues Unternehmen gründen. Wir sind also über die gesamte Zeit geblieben, die wir ursprünglich angepeilt hatten, was zeigt, wie wohl wir uns gefühlt haben!“

Die Rücktritte stehen vor dem Hintergrund, dass sich Gemini, das Mutterunternehmen von Nifty Gateway, im Rechtsstreit mit dem insolventen Krypto-Kreditgeber Genesis Global befindet, wodurch auch die Kryptobörse in die Zahlungsunfähigkeit geraten könnte. So wirft Gemini der Genesis vor, dass diese ihr im Rahmen des gemeinsamen Sparprogramms Gemini Earn knapp 900 Mio. US-Dollar schuldet, nachdem die Genesis im November 2020 überraschend alle Auszahlungen eingestellt hat.

Nifty Gateway wurde 2018 gegründet und bereits 2019 von Gemini übernommen. Allerdings betont Duncan, dass die momentane Marktlage bzw. die finanziellen Probleme des Mutterunternehmens nicht ursächlich für den Rückzug der beiden Nifty-Gründer sind, denn deren Ausstieg „wird schon seit Monaten vorbereitet“, weshalb sie guten Gewissens sagen könnten, dass Nifty Gateway weiterhin „in guten Händen ist“. Dahingehend führt Duncan aus, dass „Cameron und Tyler Winklevoss Visionäre sind, die das Potenzial von NFTs ziemlich früh erkannt haben“ und dass „Nifty Gateway unter ihrer Führung weiter aufblühen wird“. Im Zuge des Wechsels wird Eddie Ma zunächst als „technischer Leiter“ übernehmen, während Tara Harris alle anderen Geschäftstätigkeiten von Nifty Gateway leiten wird.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here