Goldman Sachs will angeschlagene Krypto-Unternehmen aufkaufen

0
31



Der Kollaps der FTX und der anhaltende Bärenmarkt sorgen aktuell nicht nur für niedrige Kurse, sondern auch für geringe Unternehmenswerte von Krypto-Firmen. Diesen Umstand will sich die führende Investmentbank Goldman Sachs nun zunutze machen und für kleines Geld Krypto-Projekte aufkaufen.

Wie Mathew McDermott von Goldman Sachs im Interview mit Reuters erklärt, sehen Großbanken die momentane Krisenlage der Kryptobranche als Investitionsmöglichkeit, denn allen voran der durch den FTX-Skandal deutlich gewordene Mangel an Regulierung und Gesetzestreue ist ein Problembereich, in dem die Banken mit ihren etablierten Strukturen Abhilfe schaffen könnten.

In diesem Kontext führt McDermott aus, dass seine Investmentbank auf Grund der aktuellen Situation „deutlich realistischere Preise“ für Krypto-Unternehmen sieht, weshalb Goldman bereits die Übernahmen einiger Firmen prüft.

Der Finanzexperte sieht das FTX-Debakel zwar ebenfalls als massiven Rückschritt für die ganze Branche, doch obwohl der Fall jetzt zum negativen „Aushängeschild“ für Krypto geworden ist, sieht er in der zugehörigen Technologie weiterhin großes Potenzial.

Die Zahlungsunfähigkeit der ehemals systemrelevanten Kryptobörse FTX hat einen regelrechten Dominoeffekt auf dem Kryptomarkt ausgelöst, der viele andere Unternehmen, die finanzielle Verbindungen zu der Handelsplattform haben, ins Wanken gebracht hat. Entsprechend niedrig sind nun die Unternehmenswerte, die für Investmentbanken zu attraktiven Investitionsmöglichkeiten werden.

Während der Skandal das Vertrauen der Privatanleger stark geschädigt hat, arbeiten Teile der Branche zumindest schon wieder daran, das Interesse der institutionellen Investoren zurückzugewinnen. So hat sich die SEBA Bank zuletzt mit dem Finanzdienstleister HashKey Group zusammengetan, um die institutionelle Adoption von Krypto in Hongkong und der Schweiz voranzutreiben.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here