Goldman Sachs beteiligt sich an Finanzierungsrunde für Coin Metrics

0
14



Die Blockchain-Analysefirma Coin Metrics hat 15 Mio. US-Dollar in einer Finanzierungsrunde aufgebracht, die vom Finanzriesen Goldman Sachs angeführt wurde.

In einer Ankündigung sagte Coin Metrics, Goldman Sachs, Castle Island Ventures, Highland Capital Partners, Fidelity Investments, Avon Ventures, Communitas Capital, Collab+Currency und andere hätten 15 Mio. US-Dollar in die Analysefirma investiert, um “die globale Expansion des Unternehmens zu beschleunigen” und stärker auf dem Kryptomarkt präsent zu sein. Der Coin Metrics-Mitbegründer Nic Carter bezeichnete diese Finanzierungsrunde als eine “riesige Validierung” für die Firma als Anbieter von Krypto-Daten für Institutionen.

“Daten sind entscheidend für die Mainstream-Akzeptanz von Krypto-Vermögenswerten durch traditionelle Investoren und Finanzdienstleister”, so Mathew McDermott, der globale Leiter für digitale Assets bei Goldman Sachs. Er wird auch in den Vorstand von Coin Metrics kommen.

Goldman Sachs öffnet sich in diesem Jahr immer mehr für Unternehmen und Finanzinnovationen aus dem Krypto-Bereich. Letzte Woche listete das Unternehmen 19 Aktien von Krypto- und Blockchain-Firmen auf, die den S&P500 im bisherigen Jahresverlauf übertroffen haben. Der Finanzriese soll für das zweite Quartal 2021 auch planen, Bitcoin (BTC) und andere Kryptowährungen für seine Kunden anzubieten.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here