Ghost Coin als Zahlungsmittel bei Hongkonger Automaten eingesetzt

0
62



Der Proof-of-Stake-Datenschutz-Coin Ghost Coin von John McAfee kann jetzt bei Verkaufsautomaten in Disneyland Hongkong verwendet werden.

Ghost kündigte auf Twitter an, dass das Projekt mit dem Krypto-Zahlungssystem ivendPay eine Partnerschaft geschlossen hat. Der Coin soll bei über 60 Verkaufsautomaten rund um Hongkong verwendbar sein, sogar in Automaten in Disneyland Hongkong. 

“Als wir $GHOST lanciert haben, war unser Fokus nicht nur auf dem #Datenschutz, sondern auch auf der echten Akzeptanz durch Nutzer”, so Ghost auf Twitter. 

Der Datenschutz-Coin und die verteilte Börse wurden letzte Woche inmitten einer anhaltenden Kontroverse lanciert. Die Distributed-Börse Ghost ersetzte dabei die vorhergehende Börse McAfeeDEX. 

Der umstrittene und exzentrische McAfee geriet in die Kritik, nachdem als Licht kam, dass Teile des Ghost-Whitepapers vom Whitepaper des Open-Source-Protokolls PIVX “kopiert” worden waren. McAfee räumte ein, dass Teile kopiert wurden, drohte aber dennoch damit, PIVX wegen Verleumdung zu verklagen. PIVX plant außerdem, im vierten Quartal dieses Jahres ein auf zk-SNARKS basiertes Datenschutzprotokoll von Zcash einzuführen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here