Gewinner von Chinas CBDC-Lotto geben digitale Yuan aus

0
24



Die Mehrheit der chinesischen Lotto-Gewinner, bei dem es 1,5 Mio. US-Dollar in digitalen Yuan zu gewinnen gab, hat ihre “roten Umschläge” erhalten und ausgegeben.

Bis zum 18. Oktober haben insgesamt 47.573 von 50.000 Lotteriegewinnern in China ihre Preise erhalten, wie die Behörden in Shenzhen am Sonntag offiziell mitteilten.

Der Mitteilung zufolge führten die Gewinner insgesamt 62.788 Transaktionen im Wert von 1,3 Mio. US-Dollar durch. Das sind etwa 88 Prozent der insgesamt 1,5 Mio. US-Dollar, die im Rahmen des Pilotprojekts in Shenzhen verteilt wurden.

Einige Gewinner haben nicht nur ihre “roten Umschläge” ausgegeben, sondern auch ihre Wallets aufgeladen. Dabei haben sie zusätzlich etwa 134.000 US-Dollar hinzugekauft.

Shenzhen startete am 9. Oktober ein Pilotprogramm zur Förderung des digitalen Yuan. Dabei gab es auch Werbegeschenke. Die Organisatoren der Lotterie nehmen die nicht verbrauchten digitalen Yuan zurück, wenn die Gewinner diese nicht bis zum 18. Oktober ausgeben.

Wie bereits berichtet, haben sich seit dem 12. Oktober insgesamt 2 Millionen Menschen für eine Teilnahme am digitalem Yuan-Programm beworben.

Die chinesische digitale Zentralbankwährung wir seit April 2020 getestet. Die Pilotprojekte wurden seitdem auf neun Städte ausgeweitet, darunter Shenzhen, Guangzho, Hongkong und Macao.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here