Gespräche über Fusion mit Coinsquare laufen

0
19


Die Kryptobörse WonderFi, die vom Krypto-Investor und Milliardär Kevin O’Leary mitfinanziert wird, hat bestätigt, es gebe vorläufige Gespräche mit der kanadischen Kryptobörse Coinsquare über eine Fusion.

In einer Erklärung vom 12. Januar hat WonderFi auf einen Bloomberg-Bericht reagiert, in dem es hieß, die beiden Börsen seien in einem Gespräch über eine Fusion, um einen “kanadischen Krypto-Riesen” zu erschaffen.

WonderFi stellte klar, dass diese Gespräche derzeit nur vorläufiger Natur seien und man nicht garantieren könne, dass es zu einer Einigung kommen werde.

“Als Antwort auf die Spekulationen in der Presse, bestätigt das Unternehmen, dass es vorläufige Gespräche mit verschiedenen Dritten über potentielle Übernahmen gibt. Das deckt sich mit der Praxis des Unternehmens in der Vergangenheit und der allgemeinen Übernahmestrategie des Unternehmens.”

“Diese Gespräche sind vorläufiger Natur und laufen derzeit noch. Es kann nicht garantiert werden, dass es zu einer Einigung kommen wird oder dass die Bedingungen der Transaktion angenommen werden oder dass eine Transaktion stattfinden wird”, wie es weiter hieß.

WonderFi hat seinen Sitz in der kanadischen Stadt Vancouver und Coinsquare hat seinen Sitz in Toronto.

In einem Bericht von Bloomberg vom 12. Januar hieß es, dass Coinsquare nicht offenlegt, wie viele Vermögenswerte die Börse verwaltet. Es wird aber geschätzt, dass die Plattform 500.000 Nutzer hat.

WonderFi, Unternehmensübersicht für November. Quelle: WonderFi Q3 2022 Investor Deck.

Bei einer möglichen Fusion dieser beiden würde das daraus entstehende Unternehmen 1,15 Millionen Nutzer bedienen. Damit wäre das die größte Börse in Kanada. 

WonderFi ist eine der wenigen börsennotierten Unternehmen in Kanada und der Aktienkurs ist in den letzten 24 Stunden um fast 30 Prozent gestiegen, nachdem die Spekulation über die Fusion öffentlich wurde.

WonderFi, Aktienkurs vom 5. Januar bis zum 12. Januar. Quelle: TradingView


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here