FTX hat Kurse von Altcoins gezielt mit Twitter-Bots manipuliert – Studie

0
83


Krypto-Bots auf Twitter könnten laut einer neuen Studie viel mehr zur künstlichen Aufblähung von Altcoins beitragen, als bisher angenommen und ausgerechnet die umstrittene frühere Kryptobörse FTX könnte in diesem Kontext eine tragende Rolle gespielt haben.

In einer Studie, die am 2. August veröffentlicht wurde, analysierte das Network Contagion Research Institute (NCRI) entsprechend über 3 Millionen Tweets, die zwischen dem 1. Januar 2019 und dem 27. Januar 2023 zu 18 Altcoins abgegeben wurden, und verwendete dabei eine Stichprobe verschiedener Kryptowährungen, die auf der FTX notiert waren.

Die Studie kommt dabei zu dem Ergebnis, dass Twitter-Bots eine entscheidende Rolle bei den Kurssteigerungen bei den betrachteten Kryptowährungen gespielt haben, darunter The Sandbox (SAND), Gala (GALA), Gods Unchained (GODS) und LooksRare (LOOKS), wobei die Hälfte der Coins deutliche Anzeichen von Einflussnahme im Zusammenhang mit Twitter-Bots zeigt.

Vor diesem Hintergrund wurde des Weiteren festgestellt, dass diese nicht authentischen Tweets immer dann gehäuft zunahmen, nachdem FTX über in den sozialen Medien über eine bestimmte Kryptowährung berichtet hatte, was die Frage aufwirft, ob FTX oder deren Schwesterfirma Alameda Research eine Rolle bei der Koordinierung der Bot-Aktivitäten gespielt haben könnte.

Entwicklungen von künstlicher Social-Media-Aktivität bestimmter Kryptos nach der Notierung auf FTX. Quelle: NCRI

„Bei der Hälfte der auf FTX notierten Kryptowährungen in der Stichprobe ist das Volumen der nicht authentischen Tweets ein deutlicher Indikator für die spätere Kursentwicklung. Dies deutet darauf hin, dass Bot-Netzwerke erfolgreich und absichtlich eingesetzt wurden, um Änderungen der Altcoin-Kurse auf FTX herbeizuführen“, wie die Studie dahingehend resümiert. Und abschließend:

„Es stellt sich also die Frage, ob FTX oder Alameda koordinierte, derartige Aktivitäten in den sozialen Medien durchgeführt haben, um die Kurse künstlich aufzublähen.“


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here