Frankfurt im Städte-Ranking auf Platz 1

0
21


Die Vereinigten Staaten haben den größten Anteil im Hinblick auf die Bitcoin (BTC)-Hashrate und das größte Geldautomatennetzwerk. Doch die Stadt mit den meisten verfügbaren Bitcoin-Nodes, die eine wichtige Säule des Bitcoin-Netzwerks bilden, ist die deutsche Stadt Frankfurt.

Bitcoin-Nodes sind ein verteiltes Netzwerk von Computern, die die Bitcoin-Software verwenden und eine Reihe von Proof-of-Work (PoW)-Konsensregeln akzeptieren, um Transaktionen auf der Blockchain zu validieren und zu speichern. Von den 43.706 Nodes, die in 134 Ländern gehostet werden, befinden sich 9,999 (30.53 Prozent) in den USA, womit diese auf Platz 1 in dieser Liste liegen. Direkt dahinter folgt Deutschland mit 4.529 (13.83 Prozent) Nodes, wie aus Daten von Bitnodes hervorgeht.

Liste der Top-10-Länder mit den meisten Bitcoin-Nodes. Quelle: Bitnodes

Betrachtet man die Städte jedoch einzeln, befinden sich derzeit die meisten IPv4/IPv6-Bitcoin-Nodes in Frankfurt. Fast 2 Prozent oder 652 Nodes sind in Frankfurt aktiv. Die US-Stadt Ashburn liegt mit 517 (1,58 Prozent) Nodes auf Platz 2.

Liste der Top-10-Städte mit den meisten Bitcoin-Nodes. Quelle: Bitnodes

Hier spielen Faktoren wie die Firewalls von Internetanbietern und privaten Netzwerken eine Rolle. Aufgrund von diesen liegen fast 18 Prozent oder 5.865 Bitcoin-Nodes in keinem bestimmten Ort. Das entspricht der Vision von Satoshi Nakamoto, der sich für ein tatsächlich dezentralisiertes Zahlungssystem eingesetzt hat. Die Top-10-Städte mit der höchsten Anzahl an Bitcoin-Nodes sind neben den beiden genannten auch Helsinki, Toronto, London, Amsterdam, Moskau, Tokio, Dublin und Nürnberg.

Über 60 Prozent der und laufen mit IPv4-Protokollen. 14 Prozent laufen mit IPv6-Protokoll mit über 25 Prozent laufen anonym auf .onion. All diese sind auf 5.773 Städte weltweit verteilt.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here