Europäer sehen Krypto als neuen Weg des Sparens

0
37



Obwohl Investitionen in Kryptowährungen risikobehaftet sind, sehen Anleger die Anlageklasse als Möglichkeit, die Ersparnisse ihre Familien zu vergrößern, wie aus einer neuen Studie der Krypto-Handelspalttform BitMEX hervorgeht.

Die entsprechende Umfrage des Marktforschungsinstitutes Kantar hat die aktuellen Trends bei privaten Krypto-Anlegern für das Jahr 2022 untersucht. Die 3.000 Befragten stammen dabei aus 14 verschiedenen Ländern in Europa, Asien und Lateinamerika. Allen voran die Europäer sehen Kryptowährungen demnach als Möglichkeit, um die Ersparnisse ihrer Familien gewinnbringend anzulegen.

So geben inzwischen schon 55 % der Europäer an, dass sie Kryptowährungen besitzen. Aus dieser Gruppe geben wiederum mehr als 70 % an, dass sie in erster Linie in Krypto investiert haben, um Familienersparnisse zu mehren. 61 % der Befragten sehen Kryptowährungen zudem als „guten Weg zur Diversifizierung von Investitionen“.

Des Weiteren geben drei von fünf Europäern an, dass sie einen Wertzuwachs ihrer Krypto-Vermögen von 50 % oder mehr erzielt haben. Wenig verwunderlich scheint deshalb auch, dass über 80 % der getätigten Transaktionen aller teilnehmenden Krypto-Anleger einen Wert mindestens 1.000 US-Dollar haben.

Wie BitMEX-Marketingchefin (CMO) Michele Bertacco erklärt, soll die Umfrage dabei helfen, das Verhalten der Privatanleger besser verstehen zu können. So schlussfolgert Bertacco aus den erhaltenen Ergebnissen, dass „das Interesse an Krypto im Mainstream rasend schnell wächst“.

Eine ähnliche Studie der Kryptobörse Coinbase hat Anfang Mai ebenfalls belegt, dass das Interesse an Kryptowährungen im europäischen Raum immer mehr zunimmt. Obwohl die Stimmung unter den Anlegern insgesamt positiv ist, gibt jeder Vierte an, dass es im Hinblick auf die Anlageklasse an investmentrelevanten Informationen fehlt.

Sascha Rangoonwala , der Country-Manager von Coinbase Germany, betont in diesem Zusammenhang im exklusiven Interview mit Cointelegraph, dass sich die Kryptobranche verstärkt darum bemühen muss, diese Informationen zu liefern bzw. für mehr Wissen und Verständnis bei den Anlegern zu sorgen. Sich selbst und seine Kryptobörse nimmt er davon nicht aus.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here