Ethereum rutscht ab, Bullen stoppen weitere Verluste

0
29


Der Rücklauf von Bitcoin am 8. Dezember, der den Kurs der marktführenden Kryptowährung zwischenzeitlich bis auf 17.650 US-Dollar abgesenkt hatte, hat auch Ether und andere Altcoins in Mitleidenschaft gezogen.

Markvisualisierung von Coin360

Nachdem Bitcoin (BTC) gefährlich nah an die Lücke der CME-Futures bei 17.000 US-Dollar abgerutscht war, ging es für Ether (ETH) unter das 20-MA und damit auf 529 US-Dollar. Allerdings rutschte Ether dadurch wiederum in den überverkauften Bereich im Relativen Stärke-Index (RSI), was einen Aufschwung zurück bis auf das 20-MA zur Folge hatte.

Ethereum-Kursdiagramm. Quelle: TradingView

Bei Redaktionsschluss wirkt das 20-MA als Widerstand, darüber befindet sich bei 582 US-Dollar eine Hürde durch eine High-Volume-Node in der Volume-Profile-Visible-Range (VPVR).

Selbst wenn Ether wieder über das 20-MA klettern kann, ist davon auszugehen, dass die Preisspanne von 583 – 600 US-Dollar als starker Widerstand wirken wird, sofern Marktführer Bitcoin nicht über die 19.500 US-Dollar Marke springen und damit für Windschatten sorgen kann. Dies ist jedoch unwahrscheinlich, da BTC zwischen 18.800 – 19.150 US-Dollar seinerseits auf einen Widerstandsbereich trifft.

Die guten Nachrichten für Ether sind der 4-stündige RSI, der kurz vor dem Durchbruch der Mittellinie steht, und der MACD, der auf die Signallinie zuläuft. Das MACD-Histogramm deutet zudem auf einen geringer werdenden Verkaufsdruck hin, allerdings lässt das Kaufvolumen ebenfalls nach, je mehr sich der Kurs dem 20-MA nähert.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here