Ethereum 2.0 startet allmählich: Einzahlungskontrakte nun online

0
18



Ethereum 2.0 Phase 0 ist nun formalisiert worden und soll um den 1. Dezember starten. Der Einzahlungskontrakt ist nun online und damit können die notwendigen Mittel zur Auslösung des Staking sammeln.

Eine aktuelle Meldung der Ethereum Foundation vom Mittwoch erläutert, wie der Genesis-Prozess voraussichtlich ablaufen werde.

Leute die an Staking interessiert sind können nun ihre 32 Ether (ETH) über das spezielle Launchpad in den Kontrakt einzahlen und sich auf den Start vorbereiten.

Der Kontrakt muss 16384 Einzahlungen von je 32 ETH sammeln, also insgesamt 524.288 ETH oder rund 200 Mio. US-Dollar, damit diese Funktion lanciert werden kann.

Die erforderliche Summe muss mindestens sieben Tage vor dem voraussichtlichen Starttermin am 1. Dezember aufgebracht werden. Ist das nicht der Fall, wird der Start auf sieben Tage nach Erreichen dieser Schwelle verschoben.

Die Ankündigung ist nach vielen Jahren der Vorfreude und Verzögerungen das erste klar festgelegte Datum für die Einführung von Ethereum 2.0.

Die Community signalisierte ihre Bereitschaft, aber es könnte immer noch potenzielle Probleme bei den Clients geben. Die Verlässlichkeit des Medalla-Testnetzes ist in den vergangenen Tagen ins Wanken geraten und scheiterte oft an Teilnahme-Problemen. Viele Leute glauben, dass das auf den Mangel an Staking-Anreizen zurückzuführen ist. Aber auch einige Probleme mit der Software wurden gemeldet. Nichtsdestotrotz glaubt das Team, dass die meisten Software-Clients bereit für den Mainnet-Start sind.

Das Ende dieser Reise ist zugleich der Beginn einer neuen. Der Start von Phase 0 wird sich nicht direkt auf die bestehende Ethereum-Blockchain auswirken, die wie bisher mit dem Proof-of-Work-Protokoll betrieben wird.

Die Übergänge von Phase 1 und Phase 2, die in den nächsten Jahren folgen sollen, werden irgendwann die bestehende Ethereum-Infrastruktur auf den neuen, Staking-Konsens umstellen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here