ETH-Entwickler implementieren ersten “Shadow Fork” überhaupt: PoS-Tests gehen weiter

0
21



Ethereum-Entwickler haben am Montag den ersten “Shadow Fork” des Netzwerks überhaupt implementiert und damit einen wichtigen Meilenstein im Hinblick auf den Übergang auf einen Proof-of-Stake (PoS)-Konsens gesetzt.

Laut Parithosh Jayanthi, einem Entwickler der Ethereum Foundation, bietet dieser Shadow Fork anderen Entwicklern die Möglichkeit, ihre Annahmen im Zusammenhang mit der komplexen Umstellung des Netzwerks auf PoS zu testen. “Das Ziel des Kiln-Merge-Testnetzes war es, der Community die Möglichkeit zu geben, unter anderem den Betrieb ihrer Knoten zu üben, Kontrakte einzurichten und die Infrastruktur zu testen”, twitterte er am Sonntag.

Kiln ist der Name für das letzte Testnetz des sogenannten Merge, bei dem der “Execution Layer” von Ethereum von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake umgestellt wird. In einem Blog-Post vom 14. März bezeichnete die Ethereum Foundation diesen Merge als “Höhepunkt von sechs Jahren Forschung und Entwicklung”, der das Netzwerk sicherer und energieeffizienter machen soll. 

Marius van der Wijden, einer der Entwickler der Ethereum Foundation, bestätigte am Montag, dass PoS-Tests im Gange seien. “Heute kommt der erste Mainnet Shadow Fork aller Zeiten. Wir sind etwa 690 Blocks (ca. 2 Stunden) vom TTD entfernt”, wie er twitterte.

Diese positive Entwicklung im Zusammenhang mit dem Merge sorgen bei Ethereum für Optimismus. Ether (ETH) hat es so vorübergehend geschafft, einen monatelangen Abwärtstrend zu durchbrechen. Derzeit sind ETH und der Kryptomarkt insgesamt aufgrund der erneut vorherrschenden Risikoaversion zwar wieder rückläufig, aber die Aussicht auf passives Einkommen im Ethereum-Netzwerk stößt auf beträchtliches Interesse unter Anlegern.

In diesem Zusammenhang: Ethereum-Hashrate erreicht neues ATH: PoS-Übergang weiter im Gange

Aktuell wurden fast 10,9 Millionen ETH auf der Beacon Chain von Ethereum gestaked und der durchschnittliche Bestand beläuft sich laut Branchendaten derzeit auf 33,5 ETH. Die Beacon Chain hat derzeit über 340.000 Validierer. Das entspricht einem Zuwachs von 13 Prozent im Vergleich zu Anfang März, als die Marke von 300.000 Validierern erstmals überschritten wurde.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here