Erster zugelassener Gaming-Token in Japan

0
76


Am 19. Januar wurde der auf Blockchain basierende Enjin Coin (ENJ) als erste Gaming-Kryptowährung vom japanischen Verband für virtuelle Währungsbörsen JVCEA zum Handel zugelassen.

Der Wert des Coin stieg dabei in nur 9 Stunden um 71 Prozent. Der ENJ-Kurs wuchs dabei von 0,236340 US-Dollar auf ein 3-Jahres-Hoch von 0,406356 US-Dollar.

ENJ/USD. Quelle: CoinMarketCap.com

“Enjin Coin wurde von der JVCEA zugelassen und wird an der Börse Coincheck gelistet. Damit ist er der ersten Gaming-Token, der für den Gebrauch in Japan zugelassen ist”, so die offizielle Enjin-Ankündigung vom 19. Januar.

Ab dem 26. Januar wird Enjin Coin der erste Gaming-Token sein, der auf Coincheck gelistet ist, und eine von insgesamt 15 digitalen Währungen, darunter etwa Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC) und mehr. ENJ können mit JPY gekauft und gegen BTC gehandelt werden.

Der Einstieg von Enjin in den japanischen Markt wurde von Hashport Accelerator unterstützt. Seihaku Yoshida, der CEO von HashPort, sagte dazu:

“Enjin war im Jahr fest entschlossen, in den japanischen Markt einzutreten. Das Unternehmen will sein Geschäft in diesem Bereich unabhängig von den Marktbedingungen ausbauen. Nach über einem Jahr ist die Zulassung und Notierung von Enjin Coin auf Coincheck ein wichtiger Meilenstein für Enjin und die Akzeptanz seiner Blockchain-Plattform in Japan.”

Maxim Blagov, der CEO von Enjin, sagte, das Unternehmen hoffe, von den Vorteilen einer Niederlassung in einem der geschäftigsten Spielemärkte der Welt und von der bekannten, technologischen Innovation des Landes zu profitieren:

“Von Super Mario über Pokémon bis hin zu Final Fantasy – Japan ist die Heimat von bahnbrechenden Spielen, die einen ewigen Platz in der Popkultur innehaben. Die japanische Kultur der Innovation deckt sich direkt mit der von Enjin. Wir glauben, dass einige der besten Blockchain-Spiele der Welt aus der japanischen Spieleindustrie kommen werden, und wir werden ihnen dabei helfen, diese leistungsstarke Technologie optimal zu nutzen.”

Enjin Coin wurde zum ersten Mal im Jahr 2017 angekündigt. Im folgenden Jahr lancierte das Projekt sein Mainnet. Im Jahr 2019 machte Enjin Schlagzeilen, nachdem angekündigt wurde, dass Enjin Coin eine vorinstallierte Anwendung auf dem damals neu veröffentlichten Samsung Galaxy S10 sein werde.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here