Erfahrungen mit Bitcoin (BTC) gesammelt

0
38



Curtis Loftis, der Finanzminister des US-Bundesstaates South Carolina, war im Rahmen einer “Erkundungsreise” zum Thema Kryptowährungen fünf Tage in El Salvador.

Laut einer Ankündigung vom 5. Oktober war Loftis Mitglied einer Delegation, zu der Wirtschaftsführer aus South Carolina, Vertreter des ländlichen Gesundheitswesens und weitere Personen gehörten, die “an der Verbreitung von Kryptowährungen und Blockchain-Technologien interessiert sind”. Diese hat sich mit Vertretern der Regierung von El Salvador getroffen, um mehr über die Einführung von Bitcoin (BTC) in dem Land zu erfahren. Seit dem Inkrafttreten des Bitcoin-Gesetzes in El Salvador im September 2021 ist die Kryptowährung neben dem US-Dollar gesetzliches Zahlungsmittel.

Loftis soll die Reise privat finanziert haben, wo er unter anderem mit Regierungsvertretern über Bitcoin sprach und sich die Bildungsprogramme des Landes zur Finanzaufklärung angesehen hat. Nach Angaben des Finanzministers war der Hintergrund für den Besuch in El Salvador, dass die Legislative von South Carolina nach Wegen sucht, die Akzeptanz von Krypto und Blockchain im US-Bundesstaat zu fördern.

Im Gespräch mit Cointelegraph sagte Loftis, er sei weder ein “Befürworter noch ein Gegner” von Kryptowährungen und wolle lediglich in Erfahrung bringen, wie die Regierung von South Carolina die Technologie effektiv nutzen könne, um die Finanzaufklärung zu fördern. Der Finanzminister erklärte, die Gruppe habe “vielleicht viermal” Bitcoin für Zahlungen bei Straßenhändlern und lokalen Geschäften verwendet.

“Wir waren in einem schöneren Restaurant und die Rechnung belief sich auf zwischen 304 100 US-Dollar. Und sie bezahlten mit Bitcoin”, so Loftis. “Ich habe mich im Vorfeld bei Lightning registriert. […] Es war interessant. Leute, die wirklich wenig haben, benutzen Bitcoin und einige von genießen das wirklich. Sie waren wirklich froh darüber, das gemacht zu haben.”

Der Finanzminister fügte hinzu:

“Das ist unsere Aufgabe: Es geht nicht darum, eine Welt mit Bitcoin oder Ethereum zu schaffen oder eine solche Welt nicht zu schaffen. Es geht nur darum, zu verstehen, was vor sich geht, und ein System zu schaffen, in dem wir sicherstellen können, dass die Menschen gute Ressourcen haben, um zu verstehen, was passiert.”

Etwa 20 Prozent der Bürger von El Salvador verwenden BTC über Chivo-Wallets. Der Präsident von El Salvador Nayib Bukele gab bekannt, dass die Regierungen 2.381 BTC besitze (Stand: Juli). Aufgrund des Rückgangs auf dem Krypto-Markt ist der Wert des Bitcoin-Bestandes des Landes seit September 2021 um über 55 Prozent gesunken. Bei Redaktionsschluss waren die BTC etwa 48 Millionen US-Dollar wert.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here