Entwickler kündigen Altair-Upgrade für Oktober an

0
8



Das von langer Hand geplante Upgrade des Ethereum-Netzwerks auf ein skalierbares Proof-of-Stake-Modell rückt immer näher. Entwickler haben nun ein Datum für das sogenannte Altair-Upgrade genannt. 

Altair wird als das erste Mainnet-Upgrade für die Beacon Chain bezeichnet. Dieses soll bei Epoche 74240 stattfinden, das entspricht etwa dem 27 Oktober, wie der Forscher der Ethereum Foundation Danny Ryan erklärte.

Ryan erläuterte dieses technische Upgrade:

“Dieses Upgrade bringt die Unterstützung für Light-Clients auf den Kern-Konsens, macht die Anreizbuchhaltung für Beacon State ordentlicher, löst ein paar Probleme mit den Anreizen für Validatoren und schraubt die Parameter für Strafen etwas höher, wie es im EIP-2982 vorgesehen ist.”

EIP-2982 führt “Strafparameter” ein, um sicherzustellen, Dass das Proof-of-Stake-Protokoll wirtschaftlich abgesichert ist. Zwei Strafen, die vorgeschlagen wurden, sind “Inactivity Leak” und “Slashing”.

Der London-Hardfork bei Ethereum trat fast pünktlich am 5. Oktober in Kraft. Dieser brachte die Umsetzung des mit Spannung erwarteten EIP-1559 mit sich. Befürworter lobten den EIP-1559, weil dieser deflationär wirken sollte, indem Basisgebühren verbrannt werden und damit das im Umlauf befindliche Angebot an ETH reduziert wird.

In diesem Zusammenhang: Ethereum-Alternativen und Layer-One-Lösungen verzeichnen im September Zuwächse

Joseph Lubin ist einer der Mitbegründer von Ethereum, der dann zu ConsenSys überging. Er sagte, London würde dafür sorgen, dass ETH “ultraa-solides Geld” werde. Das Konzept von “solidem” oder “ultra-solidem” Geld wurde von der Bitcoin (BTC)-Community popularisiert und bezieht sich auf einen Vermögenswert, der nicht anfällig für eine plötzliche Entwertung im Hinblick auf den Wert oder die Kaufkraft ist.

Der ETH-Kurs ist am Dienstag stark gefallen. Der Kryptowährungsmarkt im allgemeinen hat einen großen Rückgang verzeichnet, genauso wie Aktien. ETH lag zuletzt bei 2.822 US-Dollar und ist damit über den Tag um 6,5 Prozent gefallen


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here