Elon Musk dementiert Arbeit an Ethereum-Projekt

0
70



Der berühmt-berüchtigte Tesla Gründer Elon Musk hat explizit seine neutrale Haltung gegenüber Ethereum (ETH), der zweitgrößten Kryptowährung des Marktes, zum Ausdruck gebracht und dabei dementiert, an einem etwaigen Projekt für die Blockchain zu arbeiten.

Ich entwickle nichts für Ethereum. Ich bin nicht dafür und nicht dagegen, sondern ich nutze sie einfach nicht, wie Musk dementsprechend in einem Tweet vom 2. Juni offenlegte.

Musk widerspricht Shatner

Der Tweet war eine Antwort auf einen vorherigen Twitter-Eintrag des Filmstars William Shatner.

Dieser hatte sich zuvor an die Krypto-Community gerichtet, wobei er meinte:

„Meine Freunde Vitalik Buterin und Elon Musk überlegen noch, was sie gemeinsam auf Ethereum entwickeln können. Nach langem Warten habe ich mich entschieden, endlich selbst etwas zu machen. Kommt, macht mit!“

Shatner hat sich in der Vergangenheit immer wieder zu Kryptowährungen und Blockchain geäußert, so auch in einem Interview mit Cointelegraph. Musk hat ebenfalls wiederholt öffentlich über Kryptowährungen gesprochen. Sein aktuelles Bitcoin-Vermögen beläuft sich allerdings nur auf 0,25 BTC, wie er angibt.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here