Einsatz von 40.000 ASICs bis Q4

0
45



Blockcap, eine der größten Bitcoin-Mining-Firmen in Nordamerika, hat über 12.000 zusätzliche Bitmain Antminer S19s gekauft.

Das Unternehmen rechnet nun damit, bis zum vierten Quartal über 40.000 Bitcoin-Miner im Einsatz zu haben. Es prognostiziert eine operative Hashrate von etwa 3,5 Exahashes pro Sekunde (EH/s). Das entspricht etwa 2 Prozent der aktuellen Gesamt-Hashrate von BTC mit 171,3 EH/s.

Blockcap mint derzeit etwa sechs BTC pro Tag.

Das Unternehmen wurde im Dezember 2020 von langjährigen Mitgliedern des großen Blockchain-Hosting-Unternehmens Core Scientific gegründet. Blockcap hat nach eigenen Angaben das Vermögen von fünf bestehenden Mining-Unternehmen zusammengelegt.

Nach dem Start mit etwa 13.000 Antminer S19 und 500 aufgerüsteten S17 kaufte Blockcap Mitte Februar weitere 10.000 S19. Anfang des Monats kaufte die Firma 8.400 Miner der neuen Generation von Canaan. Blockcap schätzt, dass seine Mining-Hardware auf den Sekundärmärkten 270 Mio. US-Dollar wert sei.

In einer Ankündigung betonte Darin Feinsten, der Vorstandsvorsitzende von Blockcap, die Firma wolle die Hash-Power in den USA stärken:

“Mit diesem Hardware-Kauf bekräftigen wir nochmals unsere Mission, ein weltweit führender Anbieter für das Mining von Bitcoin und anderen digitalen Vermögenswerten zu werden. Wir sind auf bestem Wege, die Vereinigten Staaten als globalen Akteur in dieser zunehmend strategischen Branche zu positionieren.”

Bitcoin-Mining-Firmen werden auch unter Händlern zunehmend beliebter. Der Fundstrat-Analyst Leeor Shimron stellte kürzlich fest, dass die vier größten börsennotierten Mining-Firmen in den letzten 12 Monaten im Durchschnitt um 455 Prozent besser als BTC abgeschnitten haben.

“Bis ein Bitcoin-ETF genehmigt wird, könnten Investoren öffentliche Mining-Gesellschaften eine der wenigen Möglichkeiten betrachten, um in Bitcoin zu investieren”, wie er erklärte.

Am 22. März gab Greenidge Generation bekannt, dass die Firma einen Börsengang durch Zusammenschluss mit einer Übernahmegesellschaft plane. Greenidge will seine Aktien an die Nasdaq bringen. Das Unternehmen befindet sich mehrheitlich im Besitz der Firma Atlas Holdings und verfügt über eine eigene Stromerzeugungsanlage.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here