Einigung in Höhe von 600 Mio. US-Dollar

0
27



Nach monatelangem Ringen um die Kontrolle des Unternehmens haben sich die Bitmain-Mitbegründer Jihan Wu und Micree Zhan nun geeinigt. Laut dem chinesischen Krypto-Experten Colin Wu und mehreren lokalen Publikationen, haben sich beide Parteien auf eine Entschädigung von 600 Mio. US-Dollar für Jihan Wu geeinigt. Zhan übernimmt die Kontrolle über den Betrieb des Krypto-Mining-Unternehmens.

Im Rahmen der Einigung wird Wu das Unternehmen verlassen und den BTC.com Mining Pool sowie Bitmains Mining-Zentren im Ausland übernehmen. Damit bleiben Zhan der Mining-Pool Antpool und die Mining-Farmen von Bitmain in China.

Der Deal sieht auch vor, dass Zhan die Leitung der Abteilung für künstliche Intelligenz (KI) und des Unternehmens für die Herstellung von Mining-Hardware übernimmt. Zhan wird seine Aktien vorübergehend verpfänden, um die 600 Mio. US-Dollar aufzubringen und Wus Anteil an der Firma aufzukaufen.

Sequoia Capital wird als Mittler in den Verhandlungen agieren. Es wird erwartet, dass der Deal auf der kommenden Aktionärsversammlung, die für den 28. Dezember geplant ist, ratifiziert wird. In Berichten heißt es allerdings, dass sich die aktuellen Bedingungen der Vereinbarung in der Zwischenzeit ändern könnten.

Zwar wir der aktuelle Streit damit beigelegt, aber die Aufteilung der Bitmain-Vermögenswerte macht die beiden Mitbegründer in Zukunft zu Konkurrenten. Im Rahmen der Vereinbarung wird Zhan noch vor Ende 2022 einen Börsengang in den USA machen.

Der erste Versuch eines Börsengangs des Unternehmens verstrich im März 2019 und löste wahrscheinlich Spannungen zwischen den beiden Mitgründern aus. Beide traten von der Leitung des Unternehmens zurück, aber Wu kehrte im Oktober zurück und entließ Zhan überraschend.

Einen Monat später erklärte Zhan seine Entfernung aus dem Unternehmen als illegal und drohte mit rechtlichen Schritten. Zhan erlangte später wieder die Kontrolle über das Büro von Bitmain in Peking und stürmte das Gebäude Anfang Juni 2020 mit Sicherheitspersonal.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here