Eine Milliarde US-Dollar für Pizza? – Neue Erkenntnisse über den „Bitcoin-Pizza-Tag“

0
63



Laszlo Hanyecz wird in die Geschichte der Kryptowährungen als der „Bitcoin-Pizza-Kerl“ eingehen, da er 2010 die wohl erste Bitcoin-Zahlung im Alltagsleben getätigt hatte, die ihn im Nachhinein teuer zu stehen kam. Die zwei Pizzen, die der Informatiker damals erworben hatte, kosteten ihn nämlich 10.000 Bitcoin, was einem heutigen Gegenwert von mehr als 80 Mio. US-Dollar entsprechen würde.   

Im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums des „Bitcoin-Pizza-Tags“, der alljährlich an dieses Ereignis erinnert, hat Cointelegraph mit Hanyecz gesprochen, wobei sich herausstellte, dass er damals sogar noch mehr bezahlt hat als ursprünglich angenommen.

So meint Hanyecz, dass er zu diesem Zeitpunkt knapp 100.000 Bitcoin durch Mining geschöpft hatte, wovon er ungefähr die Hälfte in die beiden Pizzen investiert haben will. Wenn wir das bisherige Rekordhoch von Bitcoin von 20.000 US-Dollar als Grundlage nehmen, dann würde eine Zahlung von 50.000 BTC wiederum fast 1 Mrd. US-Dollar ausmachen:

„Ich hatte knapp Hunderttausend Bitcoin gemint, wovon ich die Hälfte für Pizza ausgegeben habe, während ich die verbleibende Hälfte für anderen Kram benutzt oder verschenkt habe. Insgesamt habe ich daran nur ein paar Tausend Dollar verdient. Immerhin hatte ich genug, um mir einen neuen Computer für Bitcoin zu kaufen.“

6.000 BTC für ein Stück Pizza?

In diesem Zusammenhang erinnert sich Hanyecz im Gespräch an eine Situation, in der er nicht genug Bargeld hatte, um zwei Stücke Pizza zu kaufen, weshalb er den Verkäufer überredete, ihm diese für 6.000 BTC pro Stück zu geben. „Ich war nicht geizig damit und es hat mir nichts ausgemacht, zu viel zu bezahlen“, wie Hanyecz zurückblickt.  

Hanyecz trägt es mit Fassung

Dementsprechend scheint es ihm nichts auszumachen, als der Mann in die Geschichte einzugehen, der vermeintlich 1 Mrd. US-Dollar für zwei Pizzen bezahlt hat, so meint er mit einem Augenzwinkern:

„Mit 100.000 Bitcoin wäre ich jetzt Milliardär, aber dann hätte ich damals auch nicht die Pizzen essen können.“

Wir denken, dass sich Hanyecz ob dieser Einstellung zum nächsten „Bitcoin-Pizza-Tag“ auf jeden Fall eine kostenlose Pizza verdient hat!


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here