Ehemaliger Chainalysis-Justiziar wird neuer FinCEN-Direktor

0
6



Der bisherige Direktor des Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN), also der amerikanischen Behörde zur Bekämpfung von Finanzkriminalität, räumt im April seinen Posten. Sein Nachfolger Michael Mosier war zuvor Chefjustiziar für technische Angelegenheiten beim Krypto-Marktforschungsinstitut Chainalysis.

„Direktor Kenneth A. Blanco hat heute bekanntgegeben, dass mehrere Führungswechsel in der Behörde stattfinden werden“, wie es dementsprechend in einer Mitteilung der FinCEN vom Karfreitag heißt. Und weiter:

„Direktor Blanco gibt bekannt, dass er die FinCEN am 9. April verlässt, nachdem er seit Dezember 2017 als leitender Direktor bei der Behörde tätig war. Michael Mosier, der ehemalige Vize-Direktor der FinCEN und derzeitige Justiziar des stellvertretenden Finanzministers, wird seinen Posten als leitender Direktor der FinCEN übernehmen.“

Blanco war der achte Direktor der Behörde zur Bekämpfung von Finanzkriminalität. Seinem Nachfolger Michael Mosier, der sein Amt ab dem 11. April antritt, wird zudem AnnaLou Tirol als neue stellvertretende Direktorin zur Seite gestellt. Tirol hatte zuvor eine leitende Position in der Abteilung für Strategische Operationen inne.

Dies ist nicht das erste Mal, dass eine amerikanische Behörde eine Führungskraft mit Erfahrungen in der Kryptobranche ernennt. So hat der neu gewählte Präsident Joe Biden jüngst erst Gary Gensler zum neuen Chef der US-Börsenaufsicht SEC gemacht. Gensler ist ebenfalls ein Kenner der Kryptobranche, weshalb er im Jahr 2018 sogar an der renommierten amerikanischen Universität MIT eine Lehrveranstaltung zum Thema Krypto geführt hat.

Nach seiner Arbeit bei Chainalysis war Mosier in anderer Rolle zur FinCEN gewechselt, auch beim amerikanischen Justizministerium und anderen Behörden war er daraufhin tätig.

„Ich freue mich, dass ich so eine tolle Behörde leiten durfte, die viele wichtige Aufgaben für die nationale Sicherheit übernimmt, die einen weitreichenden Einfluss auf viele Menschen haben, besonders diejenigen, die in unserer Gesellschaft am schutzlosesten sind“, wie sich der scheidende Blanco verabschiedet. Dem fügt er abschließend an: „Ich bin zuversichtlich, dass Herr Mosier und Frau Tirol in der Lage sind, unsere Behörde in die Zukunft zu führen, einen Beitrag für unsere nationale Sicherheit zu leisten und die Bevölkerung zu schützen.“

Die US-Behörden ziehen zuletzt immer mehr Querverbindungen in die Kryptobranche, wofür die Ernennung von Mosier nun ein weiterer Beleg ist.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here