Ehemalige Profi-Seglerin vermittelt Pässe für Steueroasen für reiche Krypto-Kunden

0
41



Die russische ehemalige professionelle Segelboot-Rennfahrerin Katie Ananina unterstützt die Firma Plan B Passport. Die Firma fungiert als Vermittler für Steueroasen, die Staatsbürgerschaften gegen Investitionen anbieten und keine Kapitalgewinnsteuer auf Krypto-Bestände für wohlhabende Investoren erheben.

Laut einem Bericht von CNBC vom 11. Juli vermittelt Plan B jedes Jahr Hunderte von Pässen an vorwiegend westliche Kunden. Kunden können aus einer von sieben Regionen wählen: St. Kitts und Nevis, Antigua und Barbuda, Dominica, Vanuatu, Grenada, St. Lucia und Portugal.

“Wenn die Regierung mich allmählich beeinflusst, werde ich all mein Vermögen in die Hand nehmen und woanders hingehen”, so Ananina. Sie fügte hinzu:

“Ich war schlau genug, um zu erahnen, dass 200 US-Dollar in Bitcoin irgendwann 100.000 US-Dollar wert sein werden. Ich finde, dass die Regierung davon keine haben 40 Prozent abbekommen sollte.”

Diese “sicheren Häfen” bieten ihre Staatsbürgerschaft gegen Investitionen an. Die Investitionen müssen dabei sechsstellig sein und an lokale Unternehmen, Immobilien oder Staatsanleihen gehen. Einige Regionen akzeptieren Zahlungen als Spenden. Ananina schätzt, die meisten Pässe kosten zwischen 100.000 und 150.000 US-Dollar.

“Es ist im Grunde eine Spende in das nachhaltige Wachstum des Landes. Kunden spenden also 100.000 oder 150.000 US-Dollar, dazu kommen noch ein paar Gebühren für die nötigen Überprüfungen, Regierungsgebühren und dann 20.000 US-Dollar an Anwaltskosten”, so Ananina.

Für die Kunden von Plan B fallen auch Wegzugssteuern an, wenn sie ihre bestehende Staatsbürgerschaft aufgeben.

Ananina wurde Bitcoin-Maximalistin, als es einen Kurseinbruch des russischen Rubels um 50 Prozent gab, während sie in Spanien lebte und im Jahr 2015 für die russische Segel-Nationalmannschaft antrat.

“Mein Professor für Makroökonomie konnte mir das nicht erklären. Ich konnte mir nicht ausrechnen, was dort passiert ist. Mir wurde klar, dass ich mit der Art und Weise, wie Geld funktioniert, nicht zufrieden war.”

In diesem Zusammenhang: 5 freundlichste Länder für Krypto und Blockchain in 2020

Staatsbürgerschaften gegen Investitionen werden in letzter Zeit zunehmend untersucht. Unter anderem hat Al Jazeera die Korruption unter den Beamten, die die Programme in Zypern und der Karibik beaufsichtigen, im großen Stil aufgedeckt. In einigen karibischen Staaten wurden Diplomatenpässe für den richtigen Preis angeboten.

Zypern schaffte Staatsbürgerschaften durch Investitionen im Oktober 2020 ab.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here