Digital Currency Group: Ermittlung durch US-Behörden

0
26



Das US-Justizministerium von New York und die Wertpapieraufsicht SEC ermitteln gegen den Krypto-Konzern Digital Currency Group oder DCG, wie aus einem Bericht vom Bloomberg hervorgeht. 

Die Behörden untersuchen interne Transaktionen zwischen DCG und einer Tochterfirma, nämlich dem Krypto-Kreditunternehmen Genesis Global Capital, wie es im Bericht heißt. Die US-Staatsanwaltschaft hat bereits Interviews und Dokumente von beiden Unternehmen angefordert, während die SEC ähnliche Erstuntersuchungen eingeleitet hat.

Bisher wurde keine Klage gegen DCG erhoben und die US-Behörde hat keinerlei Informationen über den Fall bekannt gegeben. Ein Sprecher von DCG erklärte, das Unternehmen wisse nichts von einer Ermittlung:

“DCG besitzt eine strenge Integrität und hat sein Geschäft immer rechtskonform betrieben. Wir wissen nichts über oder haben keinen Grund zur Annahme, dass es eine Ermittlung gegen DCG vom New Yorker Justizministerium gibt.”

Genesis ist eines der Unternehmen, die vom Zusammenbruch von FTX im November erfasst wurden.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here