Dezentralisierung für alle? 1inch bringt mobile Wallet für Apple iOS heraus

0
39



Der dezentralisierte Börsenaggregator 1inch hat am Dienstag seine Wallet für das Apple iOS auf den Markt gebracht. Nutzern können dadurch mit Token auf ihren mobilen Geräten handeln. 

Die neue Wallet bietet Nutzern alle Vorteile des 1inch-Netzwerks auf ihrem Handy. Händlern können damit Token sofort zu niedrigeren Kursen tauschen. Die iOS-Wallet bietet auch sogenannte “Stealth-Transaktionen” im Ethereum-Netzwerk an. Stealth-Transaktionen sorgen dafür, dass Trades nicht von Dritten einsehbar sind. Laut 1inch könne so das Risiko von Front-Running verringert werden.

Der Protokollgründer Sergej Kunz erklärte, die Binance Smart Chain habe zur jüngsten Expansion des 1inch Network beigetragen: “1inch-Benutzer können jetzt einfach zwischen BSC und Ethereum wechseln, wenn sie eine höhere Geschwindigkeit und niedrigere Gebühren wünschen.” Er fuhr fort:

“Wir beobachten die neuesten Entwicklungen im DeFi-Bereich genau und werden auch weitere vielversprechende Blockchains unterstützen.”

Bei der ersten Version dieser Wallet konzentriert sich das Unternehmen auf eine hochsichere Implementierung mit Swaps. In dieser werden etwa Echtzeit-Raten, schnelles Signieren von Transaktionen und die Integration in die Apple Watch und Apple iCloud ebenfalls angeboten. Staking, Governance und Liquiditätspools sollen später auch hinzu kommen. 1inch erklärte dazu:

“Die Wallet hat mehrere Vorteile, darunter etwa die hohe Sicherheit, da die Wallet die Gesprächsdaten analysiert und auf benutzerfreundliche Weise anzeigt, was gerade passiert. Auch Echtzeitkurse und die schnelle Signierung von Transaktionen sind sehr wichtig. Mit der 1inch Wallet können Transaktionen sogar auf der Apple Watch genehmigt und bestätigt werden.”

1inch kam in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 in der DeFi-Szene auf und hat sich schnell einen Namen unter Händlern gemacht, weil er die günstigsten Wechselkurse auf den DEXs findet, die im Ökosystem integriert sind. 1inch liegt in Sachen Nutzeranzahl in den letzten sieben Tagen auf Platz vier unter den dezentralen Börsen, hinter Uniswap, 0x und SushiSwap. Im Januar lag die Plattform sogar auf Platz zwei.

Der DEX-Aggregator wurde im August 2020 lanciert. Binance Labs, Galaxy Digital und andere Investoren haben die Plattform dabei mit 2,8 Mio. US-Dollar mitfinanziert. Im Dezember 2020 konnte 1inch in einer Finanzierungsrunde unter der Leitung von Pantera Capital 12 Mio. US-Dollar aufbringen. Dazu haben auch ParaFi Capital, Nima Capital und viele andere beigetragen.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here