DeVere-CEO prognostiziert Bitcoin 50 – 100 % Zugewinn für 2021

0
29



Der parabolische Höhenflug von Bitcoin (BTC) steht erst am Anfang, wie Nigel Green, der Gründer und CEO der in Dubai ansässigen Finanzberatung deVere Group, meint.

In einem Newsmax-Artikel vom Donnerstag prognostiziert Green, dass Bitcoin auch 2021 „ein Rekordjahr“ haben wird, in dem der Kurs nochmal mindestens 50 % zulegt oder sich „womöglich sogar verdoppelt“.

Die entsprechenden Äußerungen machte er just an dem Tag, an dem Bitcoin erstmals über die 23.000 US-Dollar Marke geklettert ist. Erst bei 23.777 US-Dollar ging es dann wieder leicht nach unten.

Angesichts der aktuellen Kursstände sieht Green also für das nächste Jahr einen Aufschwung in den Bereich zwischen 34.500 bis 46.000 US-Dollar vorher.

Allerdings räumt der Finanzexperte ein, dass es nicht schnurstracks nach oben gehen wird, sondern dass auch diese Entwicklung ihre Höhen und Tiefen haben wird. Als treibende Kraft sieht er dabei, dass das gesteigerte Interesse der institutionellen Investoren im nächsten Jahr wiederum für ein erhöhtes Interesse der Mainstream-Anleger sorgen wird, was den Kurs der Kryptowährung weiter aufwärts katapultiert.

Dahingehend schreibt er:

„Einige der größten Institutionen der Welt, darunter globale Zahlungskonzerne und Wall-Street-Unternehmen, wagen sich zunehmend in den Kryptomarkt, wobei sie ihre enorme Expertise und ihr enormes Kapital mitbringen, was wiederum das Interesse der kleinen Anleger ankurbelt.“

.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here