Das Kaufinteresse ist nicht weg – Bitcoin-ETFs legen Rekordwachstum hin

0
33


Investitionsprodukte für die marktführende Kryptowährung Bitcoin (BTC) stellen schon an den ersten Tagen im neuen Monat Juni „massive“ Kapitalzuflüsse fest, was darauf hindeutet, dass das Kaufinteresse am Krypto-Marktführer wieder spürbar zunimmt.

Wie aus Daten der Krypto-Marktforscher von Arcane Research hervorgeht, verzeichnen die Exchange-Traded Products (ETPs), also die Bitcoin-Indexfonds, entsprechend neue Rekordzahlen im Hinblick auf die angelegten BTC-Vermögen.

Das Kaufinteresse ist nicht weg

Während der Bitcoin-Kurs händeringend nach Kaufinteresse sucht, um weitere Verluste zu verhindern, zeigt sich zumindest also auf anderer Ebene, dass das Interesse an BTC noch längst nicht erloschen ist.

Laut den Daten von Arcane haben allen voran die institutionellen Investoren im aktuellen Monat und im Vormonat überproportional in Bitcoin-ETPs investiert.

Dementsprechend ist in den betrachteten Bitcoin-ETPs, darunter zum Beispiel der führende ProShares Bitcoin Strategy ETF, momentan eine Rekordsumme von mehr als 205.000 BTC angelegt.

„Während der Zuwachs für ETPs im Mai schon stark war, geht es im Juni sogar noch rasanter los“, wie Arcane-Analyst Vetle Lunde die Lage auf Twitter zusammenfasst.

„Allein an den ersten beiden Tagen im Juni haben wir massive Zuflüsse bei Purpose, 3iQ Coinshares und BITO gesehen, wodurch das angelegte Vermögen auf 205.008 BTC wächst.“

Gesamtinvestitionen in ausgewählte Bitcoin-ETPs. Quelle: Vetle Lunde/ Twitter

Demnach sind an den ersten beiden Junitagen bereits mehr als 7.000 BTC in die betreffenden ETPs geflossen, was schon jetzt ein ähnlich starker Zuwachs ist wie im ganzen Mai, der wiederum eine Steigerung von 9.765 BTC verbuchen konnte.

„Schon jetzt massive Bitcoin-Zuflüsse für Bitcoin-ETFs im Juni“, wie auch Zhu Su, der Mitgründere der Krypto-Vermögensverwaltung Three Arrows Capital, die jüngste Entwicklung bestätigt.

Grayscale wird abgehängt

Der Purpose Bitcoin ETF, der weltweit erste „Direkt-ETF“ für Bitcoin überhaupt, kommt am 3. Juni auf ein stattliches Vermögen von 1,294 Mrd. US-Dollar, wie die Daten des Krypto-Datendienstes Coinglass belegen.

Vermögensentwicklung des Purpose Bitcoin ETF. Quelle: Coinglass

Für den bisher führenden Bitcoin-Investmentfonds, der Grayscale Bitcoin Trust (GBTC), sieht die momentane Situation derweil weitaus weniger rosig aus.

Laut Coinglass bewegt sich der GBTC im Vergleich zum Bitcoin-Kurs auf einem Negativrekord von 28,68 % im Minus.

Wie Cointelegraph berichtet hatte, setzt Grayscale alle Hebel in Bewegung, um den eigenen Investmentfonds bald auch in einen Indexfonds umwandeln zu können, bisher jedoch ohne Erfolg.

GBTC im Vergleich zum Bitcoin-Kurs. Quelle: Coinglass

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here