Cypherium unterstützt China beim Ausbau

0
74



Cypherium, eine Enterprise-Level-Blockchain-Plattform, beteiligt sich an der Entwicklung einer kommunalen Blockchain einer chinesischen Großstadt.

Cypherium, ein Partner globaler Technologiekonzerne wie Microsoft und Google, hat eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) mit der Stadtverwaltung von Suzhou unterzeichnet, um die Entwicklung der Blockchaininfrastruktur der Stadt voranzutreiben. Dies gab das Unternehmen am 28. Juli bekannt.

Pilot-Partner für Chinas digitalen Yuan

Die Stadt Suzhou ist ein wichtiges Wirtschaftszentrum in der Provinz Jiangsu. Suzhou ist eine der wettbewerbsfähigsten Städte Chinas und gehört zu den Pilotstädten des Projekts für eine digitale Zentralbankwährung (CBDC), den digitalen Yuan.

Im April 2020 führten Behörden und Unternehmen im Xiangcheng-Distrikt von Suzhou ein Pilotprojekt mit der geplanten CBDC durch, bei dem 50 % der Transportsubventionen für lokale Arbeitnehmer in der neuen digitalen Währung ausbezahlt wurden. Das Projekt wird auch als digital currency electronic payment, DCEP, bezeichnet. Die Stadt führte außerdem Anfang 2020 ein auf Blockchain basierendes Pilotprojekt für Notariatsdienste durch.

Interoperabilität von Blockchains

Die Stadt Suzhou hat das DCEP-Projekt und andere blockchainbezogene Initiativen erfolgreich pilotiert. Cypherium soll als nächstes die blockchainbezogenen Fähigkeiten der Stadt weiter ausbauen. Der CEO von Cypherium, Sky Guo, erklärte, die Plattform werde Suzhou insbesondere bei der Bereitstellung von Interoperabilität für verschiedene Blockchainentwicklungen helfen.

Guo sagte hierzu:

“In der Stadt laufen mehrere Probeläufe, insbesondere mit Arbeitern in der Stadt Suzhou, die einen Teil ihrer bevorstehenden Transportsubventionen in DCEP erhalten. Interoperabilität wird vermutlich eine Rolle dabei spielen, welche Projekte am Ende erfolgreich sein werden.

Cypherium mit Hauptsitz in New York entwickelt eine Smart-Contract-Plattform für Unternehmen, die eine Mischung aus Proof-of-Work (PoW)- und HotStuff-Konsens-Algorithmen nutzt. Wie berichtet, wird das HotStuff-Protokoll auch von dem noch nicht gestarteten Libra-Projekt von Facebook für die geplante Stablecoin genutzt werden.

Als ein unternehmensorientiertes Startup konnte Cypherium bereits mehrere große Partnerschaften eingehen, um die Entwicklung von Blockchains voranzutreiben. Nach eigener Aussage ist die Firma bei der Zusammenarbeit mit Technologiekonzernen  
 wie Google, Microsoft, Amazon und IBM führend.

Mitte Juli sagte Guo vorher, ein CBDC-basierter, grenzüberschreitender Zahlungsverkehr könnte bereits in den nächsten Jahren oder sogar schon früher einsetzen.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here