CoinMetro macht professionelles Krypto-Stimmungsbarometer für alle nutzbar

0
25


Die estische Kryptobörse CoinMetro hat sich entschieden, ihr Tool zur Stimmungsanalyse der Kryptomärkte nun auch für Kleinanleger zugänglich zu machen. Auf das Tool konnten bisher nur professionelle Krypto-Hedgefonds zugreifen.

Die Tatsache, dass das Tool sehr einfach gehalten ist, sollte nicht falsch verstanden werden, denn wie CoinMetro Geschäftsführer Kevin Murcko betont, geht es in erster Linie darum, kleineren Krypto-Anlegern dieselben Daten zur Verfügung zu stellen wie den Profis, so erklärt er:

„Die Daten, die wir anbieten, sind genau dieselben Daten, die auch die institutionellen Investoren zu sehen bekommen. Die Kursentwicklung wird zwar nicht angezeigt, aber nichtsdestotrotz sind es dieselben Daten, die zum Beispiel auch Fidelity nutzt. Zudem werden die Daten zeitgleich bereitgestellt, was bedeutet, dass niemand einen zeitlichen Vorteil hat.“

Krypto-Stimmungsbarometer von The TIE. Quelle: CoinMetro.

CoinMetro bereitet sich vor

Murcko ist der festen Überzeugung, dass CoinMetro der Konkurrenz einen entscheidenden Schritt voraus ist, was den Umgang mit Regulierungsvorschriften angeht. Dementsprechend ist er zuversichtlich, dass zunehmende Regulierung für seine Kryptobörse eine große Chance ist:

„Regulierung kommt und sie wird strenger und härter sein als erwartet. Die neue Richtlinie zur Geldwäschebekämpfung (AMLD5) ist nur die Spitze des Eisbergs, der auf die Kryptobranche zusteuert. Indem wir schon jetzt eine übermäßig hohe Erfüllung der Vorgaben fahren, sind wir bestens gerüstet, um auch eine strengere Regulierung problemlos zu meistern.“


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here