Coinbase vor Übernahme von türkischer Bitcoin-Börse BtcTurk

0
29



Die führende amerikanische Kryptobörse Coinbase strebt Medienberichten zufolge eine Übernahme der bekannten türkischen Bitcoin-Börse BtcTurk an.

Wie das türkische Techportal Webrazzi unter Berufung auf einen Bericht von Mergermarket vermeldet, verhandeln die beiden einflussreichen Krypto-Handelsplattformen derzeit nur noch über den finalen Preis der Übernahme, der zurzeit bei knapp 3,2 Mrd. US-Dollar liegen soll. Eine der beiden Firmen soll den Vertrag bereits unterzeichnet haben.

Mit der Übernahme der türkischen Handelsplattform für Bitcoin (BTC) setzt Coinbase-Chef Brian Armstrong seinen angekündigten Plan zur Expansion in neue Märkte nun tatkräftig um. Wie Cointelegraph im März berichtet hatte, bereitet die amerikanische Kryptobörse in Lateinamerika bereits die Übernahme der P2P-Handelsplattform Mercado Bitcoin vor.

Dass die Türkei ein strategisch wichtiges Puzzlestück sein könnte, lässt sich nicht zuletzt daran erkennen, dass die türkische Bevölkerung im europäischen Raum einer der Vorreiter bei der Adoption von Kryptowährungen ist. So zeigt eine aktuelle Studie, dass das Land am Bosporus im Hinblick auf Gewinne aus dem Krypto-Geschäft im internationalen Vergleich sogar besser dasteht als bei der eigenen Wirtschaftskraft (BIP). So kommt die Türkei hier auf einen starken sechsten Platz.

Die im Jahr 2013 gegründete BtcTurk ist eine der größten und ältesten Krypto-Handelsplattformen in der Türkei. So teilt sich diese den heimischen Kryptomarkt mit dem großen Konkurrenten Paribu auf. Laut CoinMarketCap hat das Unternehmen in den letzten 24 Stunden ein Handelsvolumen von mehr als 196 Mio. US-Dollar.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here