Chinesische Notariate verwenden Blockchain

0
15



Seit ihrer Einführung im Januar haben 40 Firmen die Blockchain-betriebene Notarplattform von Schanghai genutzt und haben darüber über 3.000 Fälle bearbeitet.

Laut Jiemian handelt es sich bei der Plattform “Hui Cun” (die vom Schanghaier Notariat Xuhui verwaltet wird) um ein Blockchain-basiertes elektronisches Datenspeicherungsprotokoll, das notarielle Beurkundungen anbietet. Es speichert Bilder, Videos und Bildschirmaufnahmen auf der Plattform und verwendet dabei ein Blockchain-Netzwerk. Diese Dateien können dann bei Rechtsstreitigkeiten verwendet werden.

Das Schanghaier Notariat Xuhui sagt, die Plattform ermögliche eine transparente Beweissicherung und senke die Kosten für Beurkundungen um durchschnittlich 44 Prozent.

Pan Hao, der Direktor des Notariats von Xuhui, kommentierte dazu:

“Die elektronischen Beweise, die auf der Plattform Hui Cun gespeichert sind, bieten dem Gericht aufgrund der garantierten Authentizität eine Plattform, um die Anwendung neuer Technologien bei der Aufnahme von Beweisen zu fördern, die Echtheit von Beweismitteln zu prüfen und zu erforschen und Streitigkeiten um geistiges Eigentum zu lösen.”

Im Juni kündigten die Behörden von Suzhou ebenfalls ein Blockchain-betriebenes Pilotprogramm an, das der Region Notariatsdienste anbieten soll. Das Programm soll Millionen von Bürgern Zugang zu Rechts- und Regierungsstellen über das Internet bieten. Dabei werden Dienstleistungen im Zusammenhang mit persönlicher Freiheit, Leben, Gesundheit, Eigentumsrechten und mehr angeboten.


Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here