CFTC-Kommissarin holt Regulierungschef der Credit Suisse in ihr Team

0
45



Caroline Pham, eine amtierende Kommissarin der amerikanischen Handelsaufsicht CFTC, hat bekanntgegeben, dass der ehemalige Leiter für US-Regulierungsangelegenheiten bei der großen Investmentbank Credit Suisse neuer Teil ihres Teams wird.

Wie Pham am Freitag vermeldet hat, wird Keaghan Ames der CFTC-Kommissarin ab dem 23. Mai als leitender Berater für Regulierungsfragen zur Seite stehen. Ames war zuvor für mehr als zwei Jahre bei der Credit Suisse als Vize-Präsident und Leiter für amerikanische Regulierung tätig. In dieser Funktion hat er die Geschäftsführung der großen Bank unter anderem auch im Hinblick auf Krypto-Regulierung beraten. Aktuell ist Ames noch Direktor für Regierungsarbeit beim Institute of International Bankers, ehe in ein paar Tagen sein Wechsel erfolgt.

Während seiner Amtszeit bei der Credit Suisse hat die Krypto-Abteilung der Bank eine Reihe von Tests zur Nutzung der Blockchain-Technologie durchgeführt, an denen unter anderem das Krypto-Unternehmen Paxos beteiligt war. Im Februar war die Schweizer Bank in einen Skandal verwickelt, als durch ein Datenleck offengelegt wurde, dass viele von deren Kunden zwielichtige Geschäfte betreiben und dass die Credit Suisse womöglich deren Geldwäsche begünstigt.

Die amerikanische Handelsaufsicht, die Commodity Futures Trading Commission (CFTC), ist neben der amerikanischen Börsenaufsicht SEC und der Behörde zur Bekämpfung von Finanzkriminalität FinCEN eine der drei leitenden Behörden für die Regulierung von Kryptowährungen in den USA. Wie Cointelegraph berichtet hatte, fordert die CFTC eine 365 Mio. US-Dollar schwere Erhöhung ihres Budgets für das nächste Jahr, unter anderem um besser ihren Auftrag im Hinblick auf Kryptowährungen erfüllen zu können.

Melde dich bei unseren Sozialen Medien an, um nichts zu verpassen: Twitter und Telegram – aktuelle Nachrichten, Analysen, Expertenmeinungen und Interviews mit Fokus auf die DACH-Region.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here