CertiK identifiziert Arbix Finance als betrügerisches DeFi-Projekt

0
129



Das auf der Binance Smart Chain basierende DeFi-Projekt Arbix Finance wurde von der Cybersicherheitsfirma CertiK als vermeintliches Betrugsprojekt identifiziert.

Wie aus einer entsprechenden Analyse der Firma hervorgeht, gibt es mehrere Gründe für die Einstufung von Arbix als betrügerisches Projekt. Dahingehend heißt es in dem Analysebericht unter anderem: „Der Smart Contract von ARBX hat eine onlyOwner-Funktion, die den Betreibern gezielt das Minten von Tokens erlaubt. Darüber wurden 10 Mio. ARBX für nur 8 Adressen gemintet.“

Zusätzlich wurden 4,5 Mio. ARBX an nur eine einzige Adresse gemintet, die später dann auch abverkauft wurden.

Außerdem wurden 10 Mio. US-Dollar an Nutzergeldern in Pools verschoben, die unverifiziert waren. Später wurden diese dann durch einen Hackerangriff geplündert. 

Unter Zuhilfenahme des Analysetools Skytrace konnte die Cybersicherheitsfirma nachvollziehen, dass die Hacker die betreffenden Gelder über die dezentralisierte Kryptobörse AnySwap in USDT konvertiert haben.

In Anbetracht all dieser Faktoren kommt CertiK zu dem Ergebnis, dass es sich bei Arbix Finance um einen sogenannten „Rug Pull“ handelt. Mit diesem Begriff werden Krypto-Projekte bzw. DeFi-Projekte bezeichnet, die Nutzergelder einsammeln, um sich dann später aus dem Staub zu machen. Diese Art von Betrugsprojekt kommt in der Kryptobranche am häufigsten vor und hat weltweit bereits Schäden in Höhe von mehr als 7,7 Mrd. US-Dollar angerichtet.

Wie der Krypto-Datendienst Chainalysis berichtet, haben Rug Pulls auch im Jahr 2021 den größten Teil der Betrugsprojekte in der Kryptobranche ausgemacht. So wurden „37 % aller durch Krypto-Betrug erschlichenen Gelder“ auf diesem Weg generiert.

Im November 2021 haben Krypto-Anleger zum Beispiel 57 Mio. US-Dollar an Ether (ETH) durch das Rug-Pull-Betrugsprojekt AnubisDAO verloren, das eine Fork der OlympusDAO ist. Wie die Opfer angeben, waren allen voran die astronomischen Zugewinne des Projekts für sie verlockend.




Dieser Beitrag ist ein öffentlicher RSS Feed. Sie finden den Original Post unter folgender Quelle (Website) .

News4Today ist ein RSS-Nachrichtendienst und distanziert sich vor Falschmeldungen oder Irreführung. Unser Nachrichtenportal soll lediglich zum Informationsaustausch genutzt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here